ARTE

2002: ARTE feiert sein zehnjähriges Gründungsjubiläum und bekräftigt sein europäisches Engagement

Jahresbilanz zum Herunterladen

Laden Sie den Rückblick von 10 Jahren ARTE herunter. Sonderprogrammierungen. Viele Zuschauer und Vertreter aus Kultur, Politik und Medien gratulierten ARTE zum 10-jährigen Jubiläum. [caption id="attachment_56723" align="alignleft" width="195"]2002-ARTE-10-ans Hélène Guetary[/caption] Der französische Premierminister Jean-Pierre Raffarin unterstreicht neben dem historischen Auftrag die hohe Qualität des ARTE-Programms und seine steigende Akzeptanz bei den Zuschauern, die dem Sender in beiden Ländern eine besondere Legitimität verleihen. Kurt Beck, der Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder, würdigt ARTE als „einen Fels in der Brandung der Medienverflachung“. ARTE war Gast und Thema auf dem deutsch-französischen Gipfel in Schwerin im Juli 2002. Die gemeinsame Erklärung hebt die Verdienste von ARTE bei der Schaffung einer europäischen Öffentlichkeit hervor und bescheinigt ARTE, „den Blick über Kultur- und Sprachbarrieren hinweg in hervorragender Weise“ zu praktizieren. Die Regierungen ermutigten ARTE, seine europäische Ausrichtung konsequent fortzusetzen.