preloader-de

Die Geschichte

Marcel Reines Reich

Marcel Reine tritt 1924 in den Dienst der Fluggesellschaft Latécoère. Er wird einer der Helden der Aéropostale. Zunächst fliegt er die Verbindung Toulouse-Casablanca-Dakar. Mehrmals nehmen ihn abtrünnige maurische Stämme gefangen. 1929 wird er nach Südamerika versetzt; zunächst nach Argentinien, später dann nach Brasilien. Dort entdeckt und erwirbt er ein Stück des Paradieses. Er nennt es „Das große Tal“. Der heutige Besitzer José Augusto Wanderley ist fasziniert von dieser Geschichte und hat vor, das Haus Marcel Reines zu einem Museum für die Aéropostale und den „Kleinen Prinzen“ umzubauen.