Die Natur und ihr Netzwerk der Wohltäter

Leben in Symbiose

Bestäuber und Jäger, Schmarotzertum und Symbiose – nur durch die facettenreichen Interaktionen verschiedener Arten lässt sich die unglaubliche Biodiversität auf unserer Erde erklären. Überall, ob im Hochland, in Heidegebieten oder in der mediterranen Macchie, gilt: Jede Art braucht mindestens eine andere zum Überleben. Ist eine davon gefährdet, hat das Konsequenzen für das gesamte Ökosystem.

Bestäuber und Jäger, Schmarotzertum und Symbiose – nur durch die facettenreichen Interaktionen verschiedener Arten lässt sich die unglaubliche Biodiversität auf unserer Erde erklären. Überall, ob im Hochland, in Heidegebieten oder in der mediterranen Macchie, gilt: Jede Art braucht mindestens eine andere zum Überleben. Ist eine davon gefährdet, hat das Konsequenzen für das gesamte Ökosystem.