Weltweiter Einsatz für LGBTQI+-Rechte

Nach jahrelangem Kampf für Gleichberechtigung ist Belgrad dieses Jahr der erste Gastgeber der EuroPride in Südosteuropa. Ein Meilenstein für die LGBTQI+-Gemeinschaft in der Region. Doch auch wenn Paraden wie die London Pride bereits ihr 50. Jubiläum feiern, ist der Kampf für die Rechte von LGBTQI+-Personen und der Hass, dem sie zum Opfer fallen, längst nicht vorbei. In der Türkei wurden bei der Pride-Parade wahllos Menschen festgenommen. Nach einem Attentat in der Nähe eines bei queeren Menschen beliebten Nachtklubs in Oslo wurde die norwegische Pride-Parade abgesagt. In dieser Kollektion finden Sie Reportagen und Analysen zu dem Kampf für LGBTQI-Rechte weltweit.

Nach jahrelangem Kampf für Gleichberechtigung ist Belgrad dieses Jahr der erste Gastgeber der EuroPride in Südosteuropa. Ein Meilenstein für die LGBTQI+-Gemeinschaft in der Region. Doch auch wenn Paraden wie die London Pride bereits ihr 50. Jubiläum feiern, ist der Kampf für die Rechte von LGBTQI+-Personen und der Hass, dem sie zum Opfer fallen, längst nicht vorbei. In der Türkei wurden bei der Pride-Parade wahllos Menschen festgenommen. Nach einem Attentat in der Nähe eines bei queeren Menschen beliebten Nachtklubs in Oslo wurde die norwegische Pride-Parade abgesagt. In dieser Kollektion finden Sie Reportagen und Analysen zu dem Kampf für LGBTQI-Rechte weltweit.

Alle Videos

Abspielen Serbien: Der Kampf der LGBTQ-Bewegung 3 Min.

Serbien: Der Kampf der LGBTQ-Bewegung

Abspielen Frankreich: Imam und schwul ARTE Reportage 25 Min.

Frankreich: Imam und schwul

ARTE Reportage

Abspielen Queere Katholik*innen melden sich zu Wort 3 Min.

Queere Katholik*innen melden sich zu Wort

Abspielen Comic: Karl Kling, heimlich homosexuell 3 Min.

Comic: Karl Kling, heimlich homosexuell