Globale Nahrungsmittelknappheit

Die Rückkehr der Hungersnöte

Wirtschaftskrisen, Klimakatastrophen und Kriege führen dazu, dass die Ernährungsunsicherheit zunimmt. Laut den Vereinten Nationen benötigten im Jahr 2023 etwa 282 Millionen Menschen dringend Nahrungsmittelhilfe. Mehr als 40 Prozent der betroffenen Menschen leben in Afghanistan, der Demokratischen Republik Kongo, Äthiopien, Teilen von Nigeria und im Jemen. Gründe dafür seien Konflikte, extreme Wetterereignisse, die wirtschaftlichen Auswirkungen der СOVID-19-Pandemie und die Folgen des Krieges in der Ukraine.

Wirtschaftskrisen, Klimakatastrophen und Kriege führen dazu, dass die Ernährungsunsicherheit zunimmt. Laut den Vereinten Nationen benötigten im Jahr 2023 etwa 282 Millionen Menschen dringend Nahrungsmittelhilfe. Mehr als 40 Prozent der betroffenen Menschen leben in Afghanistan, der Demokratischen Republik Kongo, Äthiopien, Teilen von Nigeria und im Jemen. Gründe dafür seien Konflikte, extreme Wetterereignisse, die wirtschaftlichen Auswirkungen der СOVID-19-Pandemie und die Folgen des Krieges in der Ukraine.

Alle Videos

Abspielen Sudan: Krieg, Hunger und Gleichgültigkeit 9 Min. Das Programm sehen

Sudan: Krieg, Hunger und Gleichgültigkeit

Abspielen Im Gazastreifen droht eine Hungersnot 3 Min. Das Programm sehen

Im Gazastreifen droht eine Hungersnot

Abspielen Zeltlager in Rafah: der schwierige Alltag der Palästinenser 3 Min. Das Programm sehen

Zeltlager in Rafah: der schwierige Alltag der Palästinenser

Abspielen Pakistan: Armut führt Wachstumsstörungen bei Kindern 6 Min. Das Programm sehen

Pakistan: Armut führt Wachstumsstörungen bei Kindern

Abspielen Haiti: Bandenkriege und Unterernährung 3 Min. Das Programm sehen

Haiti: Bandenkriege und Unterernährung

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Ernährungsunsicherheit: Der Krieg um den Weizen 3 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Ernährungsunsicherheit: Der Krieg um den Weizen

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Jemen: Krieg und Hunger 3 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Jemen: Krieg und Hunger

Abspielen Haiti - ein Staat im permanenten Kriegszustand Hintergrund 10 Min. Das Programm sehen

Haiti - ein Staat im permanenten Kriegszustand

Hintergrund

Abspielen Südsudan: Der Kampf der Nuer (2017) ARTE Reportage 24 Min. Das Programm sehen

Südsudan: Der Kampf der Nuer (2017)

ARTE Reportage

Abspielen Brasilien: Die Rückkehr des Hungers (2022) ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Brasilien: Die Rückkehr des Hungers (2022)

ARTE Reportage

Abspielen Mit offenen Karten Weizen - Instrument der Macht 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Weizen - Instrument der Macht

Abspielen Horn von Afrika: Ein Teufelskreis von Dürre und Armut 5 Min. Das Programm sehen

Horn von Afrika: Ein Teufelskreis von Dürre und Armut

Abspielen Madagaskar: Sie sterben ganz leise (2021) ARTE Reportage 13 Min. Das Programm sehen

Madagaskar: Sie sterben ganz leise (2021)

ARTE Reportage

Abspielen Äthiopien: Tigray, die Region des Hungers (2022) ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Äthiopien: Tigray, die Region des Hungers (2022)

ARTE Reportage

NotVisible