COP26: Live von der Klimakonferenz

COP26: Live von der Klimakonferenz

Fünf Jahre nach dem Pariser Abkommen und angesichts der sich häufenden Katastrophen und düsteren Klimavorhersagen könnte die COP 26 die letzte Chance für das Klima sein. Laut dem britischen Premierminister Boris Johnson stellt die COP 26 "einen Wendepunkt für die Menschheit" dar. Für die rund 30.000 Delegierten aus den 196 Teilnehmerländern ist die Aufgabe immens: Wie kann das Ziel des Pariser Abkommens, die globale Erwärmung auf +1,5° zu begrenzen, erreicht werden? Was müssen die Staaten ändern, die mit ihren bisherigen Maßnahmen dieses Ziel noch weit verfehlen? Wie können Entwicklungsländer finanziell mehr unterstützt werden? In diesem Dossier finden Sie Berichte und Analysen unserer Sonderkorrespondentin aus Glasgow.
Fünf Jahre nach dem Pariser Abkommen und angesichts der sich häufenden Katastrophen und düsteren Klimavorhersagen könnte die COP 26 die letzte Chance für das Klima sein. Laut dem britischen Premierminister Boris Johnson stellt die COP 26 "einen Wendepunkt für die Menschheit" dar. Für die rund 30.000 Delegierten aus den 196 Teilnehmerländern ist die Aufgabe immens: Wie kann das Ziel des Pariser Abkommens, die globale Erwärmung auf +1,5° zu begrenzen, erreicht werden? Was müssen die Staaten ändern, die mit ihren bisherigen Maßnahmen dieses Ziel noch weit verfehlen? Wie können Entwicklungsländer finanziell mehr unterstützt werden? In diesem Dossier finden Sie Berichte und Analysen unserer Sonderkorrespondentin aus Glasgow.

Alle Videos

Unterwegs mit einer Verhandlungsführerin

COP26 auf der Zielgeraden

COP26 in Glasgow: Aktivisten an vorderster Front

Interview: COP26, alles nur Greenwashing?

Langer Weg zum grünen Stahl

COP 26: Kalte Dusche für NGOs

COP 26: Das Klima lässt nicht mit sich verhandeln

Die schlechte Bilanz des Pariser Klimaabkommens

Zum selben Thema

ARTE Journal