Die Anschläge vom 11. September: 20 Jahre danach

Die Anschläge vom 11. September: 20 Jahre danach

Vor 20 Jahren verübte die Terrorgruppe Al-Qaida vier Selbstmordattentate auf amerikanischem Boden. Die Tragödie kostete 2977 Menschen das Leben und erschütterte die Welt. Die Anschläge führten zu neuen Konflikten in Afghanistan und im Irak, die im Namen des Kampfes gegen den Terror ausgetragen wurden. In diesem Dossier finden Sie Dokumentarfilme und Analysen, die die Folgen der Attentate vom 11. September 2001 auf die US-amerikanische Gesellschaft und die Weltgemeinschaft aufzeigen.
Vor 20 Jahren verübte die Terrorgruppe Al-Qaida vier Selbstmordattentate auf amerikanischem Boden. Die Tragödie kostete 2977 Menschen das Leben und erschütterte die Welt. Die Anschläge führten zu neuen Konflikten in Afghanistan und im Irak, die im Namen des Kampfes gegen den Terror ausgetragen wurden. In diesem Dossier finden Sie Dokumentarfilme und Analysen, die die Folgen der Attentate vom 11. September 2001 auf die US-amerikanische Gesellschaft und die Weltgemeinschaft aufzeigen.

Alle Videos

USA: 9/11 überlebt und krank an Leib und Seele

ARTE Reportage

Mit offenen Karten

11. September: 20 Jahre Krieg(e) gegen den Terrorismus

Was haben Sie am 11.09.2001 gemacht?

Warum kommen die mutmaßlichen 9/11-Hintermänner nicht vor Gericht?

Terror: Gespräch mit Gilles Kepel

Afghanistan: Die verlorenen Soldaten der Roten Armee

ARTE Reportage