EU: Weichen stellen für die Zeit nach der Krise
Aktuelles und Gesellschaft

EU: Weichen stellen für die Zeit nach der Krise

Am Europatag vom 9. Mai sieht sich die Europäische Union mit großen Herausforderungen konfrontiert: die Covid-Krise natürlich, aber auch die Wirtschaft sowie die demokratische Beteiligung der Bürger. Sie hat ein umfangreiches 750-Milliarden-Euro-Konjunkturprogramm aufgelegt, das zum ersten Mal gemeinsame Schulden schaffen soll. An diesem Sonntag wird die EU zudem eine Konferenz über die Zukunft Europas eröffnen, in der die Bürger der 27 Länder ihre Ideen und Erwartungen äußern können. Eine reine PR-Maßnahme oder eine echte Chance, die Unterstützung für das europäische Projekt wiederzubeleben? Die Redaktion von ARTE Info beleuchtet die zentralen Themen, um die es geht.
Am Europatag vom 9. Mai sieht sich die Europäische Union mit großen Herausforderungen konfrontiert: die Covid-Krise natürlich, aber auch die Wirtschaft sowie die demokratische Beteiligung der Bürger. Sie hat ein umfangreiches 750-Milliarden-Euro-Konjunkturprogramm aufgelegt, das zum ersten Mal gemeinsame Schulden schaffen soll. An diesem Sonntag wird die EU zudem eine Konferenz über die Zukunft Europas eröffnen, in der die Bürger der 27 Länder ihre Ideen und Erwartungen äußern können. Eine reine PR-Maßnahme oder eine echte Chance, die Unterstützung für das europäische Projekt wiederzubeleben? Die Redaktion von ARTE Info beleuchtet die zentralen Themen, um die es geht.

Europatag: Neuer Schwung für die EU?

EU: Bürgerinitiative als Denkanstoß für die Zukunft?

Zukunft Europas: Was sagen die Bürger?

Konferenz zur Zukunft Europas: Wie läuft das ab?

Europa: Der Aufschwung kann warten

Stories of Conflict: Europa, altes Haus!