Ukraine: Das Reisetagebuch von Guillaume Herbaut
Aktuelles und Gesellschaft

Ukraine: Das Reisetagebuch von Guillaume Herbaut

Im März 2016 berichtete der Fotoreporter Guillaume Herbaut für ARTE Info täglich aus der Ukraine und führte damit eine Arbeit fort, die er bereits 2013 begonnen hatte. Herbaut reiste in den Osten des Landes, in die Region um Donbass jenseits der Frontlinie, die die Ukraine von den autonomen Gebieten, der Volksrepublik Donezk und der Volksrepublik Lugansk, trennt. Die Lage in der prorussischen Region war angespannt und genau das hat Herbaut mit seiner Kamera eingefangen.
Im März 2016 berichtete der Fotoreporter Guillaume Herbaut für ARTE Info täglich aus der Ukraine und führte damit eine Arbeit fort, die er bereits 2013 begonnen hatte. Herbaut reiste in den Osten des Landes, in die Region um Donbass jenseits der Frontlinie, die die Ukraine von den autonomen Gebieten, der Volksrepublik Donezk und der Volksrepublik Lugansk, trennt. Die Lage in der prorussischen Region war angespannt und genau das hat Herbaut mit seiner Kamera eingefangen.

Alle Videos

Die Stars von Donezk

Guillaume Herbaut in der Ukraine (1/10)

Auf heldenhafte Frauen

Guillaume Herbaut in der Ukraine (2/10)

Im Donezk-Kloster

Guillaume Herbaut in der Ukraine (3/10)

Unter Feuer

Guillaume Herbaut in der Ukraine (4/10)

Patrioten ohne Kompass

Guillaume Herbaut in der Ukraine (5/10)

Nostalgie für das Sowjetreich

Guillaume Herbaut in der Ukraine (6/10)

Nikishino Blues

Guillaume Herbaut in der Ukraine (7/10)

Stachanovs Kosaken

Guillaume Herbaut in der Ukraine (8/10)

Ein Cognac für den Kosaken

Guillaume Herbaut in der Ukraine (9/10)

No Future in Stachanow

Guillaume Herbaut in der Ukraine (10/10)

Zum selben Thema

Ukraine: Der Konflikt mit Russland spitzt sich zu

Die Fotoreporter von heute