Es war einmal im Irak

Es war einmal im Irak

Chronik eines Desasters

Von den aktuellen Parlamentswahlen scheinen sich die Menschen im Irak wenig Veränderung zu erhoffen. Wie konnte es soweit kommen? Zivilistinnen, Soldaten und Journalisten erzählen in dieser dreiteiligen Dokumentation die tragische Geschichte ihres Landes: Vom Einmarsch der US-Truppen im Jahr 2003 über die Herrschaft des sogenannten „Islamischen Staats" bis hin zum brüchigen Frieden von heute. Ihre Berichte schildern eindrücklich, wie der Irak in einen scheinbar nie enden wollenden Strudel der Gewalt gezogen wurde.
Von den aktuellen Parlamentswahlen scheinen sich die Menschen im Irak wenig Veränderung zu erhoffen. Wie konnte es soweit kommen? Zivilistinnen, Soldaten und Journalisten erzählen in dieser dreiteiligen Dokumentation die tragische Geschichte ihres Landes: Vom Einmarsch der US-Truppen im Jahr 2003 über die Herrschaft des sogenannten „Islamischen Staats" bis hin zum brüchigen Frieden von heute. Ihre Berichte schildern eindrücklich, wie der Irak in einen scheinbar nie enden wollenden Strudel der Gewalt gezogen wurde.

Zum selben Thema

Geschichte: Die großen Dokureihen