Young America: Portraits einer engagierten Generation

Young America: Portraits einer engagierten Generation

Sie sind jung und sie wollen die Welt verändern: Mehr als 15 Millionen Amerikaner sind seit der letzten US-Präsidentschaftswahl ins wahlfähige Alter gekommen. Ihre Generation begnügt sich nicht damit, ein Kreuzchen zu setzen, sondern engagiert sich aktiv. Die MeToo-Bewegung, die Massendemonstrationen nach dem Schulmassaker von Parkland, die Fridays for Future und zuletzt die Black-Lives-Matter-Aufstände: Die größten Protestwellen der letzten Jahre verdanken ihren Erfolg zu großen Teilen dieser global vernetzten und politisierten Jugend, der Generation Z. Traditionell fällt die Wahlbeteiligung der Erstwähler gering aus, doch 2020 könnte sich das ändern. ARTE Journal trifft junge Aktivisten, Wahlhelfer und Influencer, die das Schicksal ihres Landes in die eigene Hand nehmen.
Sie sind jung und sie wollen die Welt verändern: Mehr als 15 Millionen Amerikaner sind seit der letzten US-Präsidentschaftswahl ins wahlfähige Alter gekommen. Ihre Generation begnügt sich nicht damit, ein Kreuzchen zu setzen, sondern engagiert sich aktiv. Die MeToo-Bewegung, die Massendemonstrationen nach dem Schulmassaker von Parkland, die Fridays for Future und zuletzt die Black-Lives-Matter-Aufstände: Die größten Protestwellen der letzten Jahre verdanken ihren Erfolg zu großen Teilen dieser global vernetzten und politisierten Jugend, der Generation Z. Traditionell fällt die Wahlbeteiligung der Erstwähler gering aus, doch 2020 könnte sich das ändern. ARTE Journal trifft junge Aktivisten, Wahlhelfer und Influencer, die das Schicksal ihres Landes in die eigene Hand nehmen.

Alle Videos

Aniya Butler

Young America - Die Klimaaktivistin, die nicht wählen darf

Victor Hernandez

Young America - Der Wahlhelfer, dem Trump die Partei stiehlt

Elise Joshi

Young America - Eine Influencerin für Joe Biden

Arriana Fields

Young America - Die Black-Lives-Matter-Demonstrantin

Young America - Die Feministin und die Abtreibungsgegnerin