Belarus: Tagebuch einer Revolution
Aktuelles und Gesellschaft

Belarus: Tagebuch einer Revolution

Aktuelles aus Minsk

Belarus wird seit der Präsidentschaftswahl am 9. August 2020 von einer beispiellosen Protestwelle gegen "Europas letzten Diktator" Lukaschenko erschüttert. Der Sicherheitsapparat geht hart gegen die Demonstrierenden vor, zahlreiche Menschen wurden verhaftet oder mussten ins Ausland fliehen. Die Demokratiebewegung in Belarus sieht Swetlana Tichanowskaja als wahre Siegerin der Abstimmung – und hofft weiter auf einen Sieg in dem Machtkampf. Für ihren Video-Blog wurde unsere Korrespondentin Kseniya Halubovich mit dem Deutsch-Französischen Journalistenpreis 2021 ausgezeichnet. Am 23. Juli wurde sie in Belarus verhaftet, verhört und wieder freigelassen. 
Belarus wird seit der Präsidentschaftswahl am 9. August 2020 von einer beispiellosen Protestwelle gegen "Europas letzten Diktator" Lukaschenko erschüttert. Der Sicherheitsapparat geht hart gegen die Demonstrierenden vor, zahlreiche Menschen wurden verhaftet oder mussten ins Ausland fliehen. Die Demokratiebewegung in Belarus sieht Swetlana Tichanowskaja als wahre Siegerin der Abstimmung – und hofft weiter auf einen Sieg in dem Machtkampf. Für ihren Video-Blog wurde unsere Korrespondentin Kseniya Halubovich mit dem Deutsch-Französischen Journalistenpreis 2021 ausgezeichnet. Am 23. Juli wurde sie in Belarus verhaftet, verhört und wieder freigelassen. 

Alle Videos

Juli 2021: Fliehen oder bleiben?

Belarus: Tagebuch einer Revolution

Juni 2021: Sascha wird frei sein

Belarus: Tagebuch einer Revolution

Mai 2021: Was dich nicht umbringt, macht dich stärker

Belarus: Tagebuch einer Revolution

April 2021: Ärzte im Exil

Belarus: Tagebuch einer Revolution

März 2021: Verletzte Demonstranten im Exil

Belarus: Tagebuch einer Revolution

Februar 2021: Festgefahrene Situation?

Belarus: Tagebuch einer Revolution

8. Januar: 2021, Hoffnung und Widerstand

Belarus: Tagebuch einer Revolution

18. Dezember: "2020, Jahr des Schreckens"

Belarus: Tagebuch einer Revolution

11. Dezember: "Niemand ist bereit, aufzugeben"

Belarus: Tagebuch einer Revolution

4. Dezember: Die Polizeigewalt dokumentieren

Belarus: Tagebuch einer Revolution

27. November: Der gedemütigte Sportstar

Belarus: Tagebuch einer Revolution

20. November: Verhaftet wegen eines Plakats

Belarus: Tagebuch einer Revolution

Zum selben Thema

Belarus: Die Opposition im Visier

Dossier