Belarus: Stimmen der Revolution
Aktuelles und Gesellschaft

Belarus: Stimmen der Revolution

Belarus steht Kopf: Eine solche Protestwelle wie in den Tagen nach der Präsidentschaftswahl am 9. August hat das postsowjetische Land noch nie gesehen. Zehntausende Menschen protestieren Tag für Tag gegen Langzeitherrscher Alexander Lukaschenko, dem sie Wahlfälschung vorwerfen. Sie sind sicher: Die eigentliche Wahlsiegerin ist die Opposition, vertreten durch Swetlana Tichanowskaja. Immer mehr Staatsbetriebe streiken, der Sicherheitsapparat des Regimes bekommt erste Risse. Was geht den Belarussinnen und Belarussen in dieser Phase des Umbruchs durch den Kopf? Was fühlen, was hoffen und was tun sie? Wir haben ihre Stimmen eingefangen.
Belarus steht Kopf: Eine solche Protestwelle wie in den Tagen nach der Präsidentschaftswahl am 9. August hat das postsowjetische Land noch nie gesehen. Zehntausende Menschen protestieren Tag für Tag gegen Langzeitherrscher Alexander Lukaschenko, dem sie Wahlfälschung vorwerfen. Sie sind sicher: Die eigentliche Wahlsiegerin ist die Opposition, vertreten durch Swetlana Tichanowskaja. Immer mehr Staatsbetriebe streiken, der Sicherheitsapparat des Regimes bekommt erste Risse. Was geht den Belarussinnen und Belarussen in dieser Phase des Umbruchs durch den Kopf? Was fühlen, was hoffen und was tun sie? Wir haben ihre Stimmen eingefangen.

Belarus: Der Anwalt in der Notaufnahme

4 Min.

Belarus: Die Spitzensportlerin will Sicherheit

5 Min.

Belarus: Der Arzt, der nicht helfen kann

4 Min.

Belarus: Die Unterstützerin aus der Ferne

4 Min.

Belarus: Der Wahlbeobachter, der widerspricht

4 Min.

Zum selben Thema

Belarus: Europas letzte Diktatur wankt

Dossier