Rechtsextremismus: Eine weltweite Gefahr

Im Mordprozess um den Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main den Hauptangeklagten Stephan Ernst zu lebenslanger Haft verurteilt. Ernst soll den CDU-Politiker wegen eines rechtsextremen Motivs erschossen haben. Das Gericht stellte zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Laut Europol war 2019 das Jahr des Wiederauflebens des rechtsextremen Terrorismus in Europa. Eine Dynamik, die auch im Jahr 2020 noch vorhanden zu sein scheint, wie der von der britischen Kommission zur Bekämpfung von Extremismus veröffentlichte Bericht deutlich macht. Darin heißt es etwa, dass Neonazis den Plan geäußert haben, jüdische Bürger "absichtlich" mit dem Coronavirus infizieren zu wollen. In unserem Dossier finden Sie Reportagen und Analysen zu rechtsextremistischem Hass in Europa und den USA.

Im Mordprozess um den Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main den Hauptangeklagten Stephan Ernst zu lebenslanger Haft verurteilt. Ernst soll den CDU-Politiker wegen eines rechtsextremen Motivs erschossen haben. Das Gericht stellte zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Laut Europol war 2019 das Jahr des Wiederauflebens des rechtsextremen Terrorismus in Europa. Eine Dynamik, die auch im Jahr 2020 noch vorhanden zu sein scheint, wie der von der britischen Kommission zur Bekämpfung von Extremismus veröffentlichte Bericht deutlich macht. Darin heißt es etwa, dass Neonazis den Plan geäußert haben, jüdische Bürger "absichtlich" mit dem Coronavirus infizieren zu wollen. In unserem Dossier finden Sie Reportagen und Analysen zu rechtsextremistischem Hass in Europa und den USA.

Alle Videos

Deutschland: Bedrohte Bürgermeister

Deutschland: Bedrohte Bürgermeister

Kann man über Rechtsextremismus lachen?

Hallo Europe

Kann man über Rechtsextremismus lachen?

Hallo Europe

Frankreich: Moissac, eine gespaltene Stadt

Frankreich: Moissac, eine gespaltene Stadt