Die Serie "Land im Sturm" erzählt die Geschichte von Großgrundbesitzer João Fernandes, der in Portugal zu Zeiten der Nelkenrevolution einem der größten Güter des Landes vorsteht. Dabei entwickelt der autoritäre Patriarch immer mehr Sympathien für seine Arbeiter und hält das diktatorische Regime auf Distanz. Zunehmend riskiert er nicht nur das Überleben seines Landguts, sondern auch das seiner Familie.
facebooktwitterwhatsapp