Corona: Ausnahmezustand hält an

Corona: Ausnahmezustand hält an

Bald zwei Jahre nachdem die ersten Fälle einer neuartigen Lungenentzündung in China bekannt wurden, hat die Welt trotz massiver Impfkampagnen die Lage noch immer nicht im Griff. Mehr als vier Millionen Menschen sind weltweit bereits an Covid-19 gestorben. Die Krise offenbart Schwächen in den Gesundheitssystemen, soziale Ungleichheiten und geopolitische Machtspiele. In dieser Themenkollektionen finden Sie unsere Berichterstattung zur Coronakrise.
Bald zwei Jahre nachdem die ersten Fälle einer neuartigen Lungenentzündung in China bekannt wurden, hat die Welt trotz massiver Impfkampagnen die Lage noch immer nicht im Griff. Mehr als vier Millionen Menschen sind weltweit bereits an Covid-19 gestorben. Die Krise offenbart Schwächen in den Gesundheitssystemen, soziale Ungleichheiten und geopolitische Machtspiele. In dieser Themenkollektionen finden Sie unsere Berichterstattung zur Coronakrise.

Alle Videos

Welt auf Abstand

Reise durch ein besonderes Jahr

Die vierte Welle steht bevor

Europa: Gesundheitspässe unterschiedlichster Prägung

Schleppende Impfkampagne in Japan

Mit offenen Karten

Tourismus - Welche Zukunft nach der Pandemie?

Brasilien: Corona in den Favelas

Aufholjagd: Das europäische Impfstoff-Netzwerk Vaccelerate

Vertraue deinen Bürgern oder nicht

Corona-Impfstoffe: Zwischen Fortschritt und Misstrauen

Die Impfstoffe hätten eine nächste große Coronawelle weltweit verhindern sollen. Doch Misstrauen der Bevölkerung sowie geopolitische und wirtschaftliche Interessen auf der anderen Seite verlangsamen den Impffortschritt.

Die vierte Welle steht bevor

Frankreichs Süden: Bastion der Impfgegner

Ägypten: Es mangelt an Covid-Impfstoff

Israel: Hoffnung auf ein Corona-Medikament

Südkorea: Ein Strand für Geimpfte

USA: Impfpflicht in privaten Unternehmen

Europa: Gesundheitspässe unterschiedlichster Prägung

Data Science

Die Wirkung einer Impfung beurteilen