Kultur und Pop

Urbex im Osten

Verbotene Erkundungen in den Ruinen des Kommunismus

Am 9. November 1989 fällt die Berliner Mauer. In Osteuropa werden die großen Bauten des Kommunismus verlassen, geplündert, vergessen. Heute nur Ruinen, bleiben die spektakulären und bedrohlichen Kulissen in der Vergangenheit gefangen. Vom geheimen Sanatorium Stalins in Georgien bis zur fliegenden Untertasse in Busludscha, Bulgarien, – Urban Explorations mit nostalgischen „Sowjet-Fans“, Anhängern des roten Brutalismus‘ und verrückten Touristen.

5 Min.

Urbex im Osten (1/8)

Die rote Armee ist weg

Die rote Armee ist weg

5 Min.

8 Min.

Urbex im Osten (2/8)

Balkan-UFO

Balkan-UFO

8 Min.

6 Min.

Urbex im Osten (3/8)

Titos letzter Wahnsinn

Titos letzter Wahnsinn

6 Min.

6 Min.

Urbex im Osten (4/8)

Stalins Geheim-Sanatorium

Stalins Geheim-Sanatorium

6 Min.

5 Min.

Urbex im Osten (5/8)

Die Pyramide des Tyrannen

Die Pyramide des Tyrannen

5 Min.

6 Min.

Urbex im Osten (6/8)

Die Geister des Sowjet-Zirkus

Die Geister des Sowjet-Zirkus

6 Min.

6 Min.

Urbex im Osten (7/8)

Das brutalistische jugoslawische Juwel

Das brutalistische jugoslawische Juwel

6 Min.

5 Min.

Urbex im Osten (8/8)

Der kommunistische Teufelsturm

Der kommunistische Teufelsturm

5 Min.