Julian Assange: Britische Justiz lehnt Auslieferung an die USA ab

Julian Assange: Britische Justiz lehnt Auslieferung an die USA ab

Ein Londoner Gericht hat den US-Auslieferungsantrag für Wikileaks-Gründer Julian Assange abgelehnt. Der 49-jährige Australier Assange ist in den USA wegen der Veröffentlichung geheimer Dokumente und Verstößen gegen das Anti-Spionage-Gesetz angeklagt. Bei einer Auslieferung und Verurteilung drohten ihm dort bis zu 175 Jahre Haft. Kritiker sahen in der US-Anklage und dem Verfahren über eine mögliche Auslieferung in Großbritannien einen Angriff auf die Pressefreiheit. Auch die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung zeigte sich besorgt. Assange sitzt derzeit im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh im Südosten der britischen Hauptstadt.
Ein Londoner Gericht hat den US-Auslieferungsantrag für Wikileaks-Gründer Julian Assange abgelehnt. Der 49-jährige Australier Assange ist in den USA wegen der Veröffentlichung geheimer Dokumente und Verstößen gegen das Anti-Spionage-Gesetz angeklagt. Bei einer Auslieferung und Verurteilung drohten ihm dort bis zu 175 Jahre Haft. Kritiker sahen in der US-Anklage und dem Verfahren über eine mögliche Auslieferung in Großbritannien einen Angriff auf die Pressefreiheit. Auch die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung zeigte sich besorgt. Assange sitzt derzeit im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh im Südosten der britischen Hauptstadt.

Alle Videos

Großbritannien: Global Assange

ARTE Reportage

Julian Assange: Ein sehr gesuchter Mann

ARTE Reportage

WikiLeaks: Krieg dem Staatsgeheimnis

(Fast) die ganze Wahrheit

Julian Assange

Zum selben Thema

Die Wahrheiten des Julian Assange