Aktuelles und Gesellschaft

Gedenken an den Völkermord in Ruanda

Vor 25 Jahren erschütterte ein brutaler Völkermord Ruanda. In nur rund 100 Tagen wurden mindestens 800.000 Menschen getötet - und die Weltgemeinschaft schaute lange tatenlos zu. Inzwischen ist Ruanda mit seinem wirtschaftlichen Aufschwung ein Hoffnungsträger Afrikas, doch die Wunden des Genozids sind noch immer zu spüren. In dieser Kollektion finden Sie Videos zum Thema. 
facebooktwitterwhatsapp