Wahr oder falsch: 12 Klischees über die EU

Wahr oder falsch: 12 Klischees über die EU

Die Vorurteile gegenüber der EU sind zahlreich: Die EU-Abgeordneten seien zu alt, ihre Saläre üppig, die Kommission mächtig und undurchsichtig, die Brotpreise seit Einführung des Euros zu hoch. Reine Klischees oder gibt es auch Fakten, die sie bestätigen? Vor den Europawahlen im Mai 2019 stellt sich die Redaktion von ARTE Info den Fragen der EU-Bürger.
Die Vorurteile gegenüber der EU sind zahlreich: Die EU-Abgeordneten seien zu alt, ihre Saläre üppig, die Kommission mächtig und undurchsichtig, die Brotpreise seit Einführung des Euros zu hoch. Reine Klischees oder gibt es auch Fakten, die sie bestätigen? Vor den Europawahlen im Mai 2019 stellt sich die Redaktion von ARTE Info den Fragen der EU-Bürger.

Alle Videos

Europa wird von Flüchtlingen überflutet

Vorurteil Nr. 1

Deutschland unterdrückt Europa

Vorurteil Nr. 2

Zu viel soziale Regulierung

Vorurteil Nr. 3

Die Kommission ist ein Tyrann

Vorurteil Nr. 4

Europa verachtet unser nationales Recht

Vorurteil Nr. 5

Die Europaabgeordneten beziehen ein lebenslanges Gehalt

Vorurteil Nr. 6

Durch den Euro ist alles teurer geworden

Vorurteil Nr. 7

Nur die Reichen profitieren vom Euro

Vorurteil Nr. 8

Die EU-Abgeordneten sind veraltet

Vorurteil Nr. 9

Die EU-Abgeordneten sind privilegiert

Vorurteil Nr. 10

Europa lässt unseren Planeten sterben

Vorurteil Nr. 11

Ab morgen regiert der Populismus

Vorurteil Nr. 12

Zum selben Thema

Europa 2019

ARTE über die Europawahlen