Aktuelles und Gesellschaft

Das Europäische Forum für Bioethik

Wem gehört mein Körper?

Das Europäische Forum für Bioethik
Das Europäische Forum für Bioethik stellt in seiner neunten Ausgabe vom 28. Januar bis zum 2. Februar in Straßburg die Frage: "Gehört mein Körper mir?" Das Thema schließt eine ganze Reihe bioethischer Probleme ein: Sterbehilfe, Schwangerschaftsabbruch, Leihmutterschaft, biomedizinische Daten, verbesserte Körper, Genitalverstümmelung, Prostitution. Wenn mein Körper mir gehört, darf ich ihn dann auch in Würde töten, feilbieten, verkaufen, vermieten? Und wenn er nicht mir gehört, wem gehört er dann? Dem Staat, der Religion, der Gesellschaft, dem Stärkeren? ARTE Info beleuchtet das weite Themenfeld der neunten Ausgabe des Europäischen Forums für Bioethik.
Das Europäische Forum für Bioethik stellt in seiner neunten Ausgabe vom 28. Januar bis zum 2. Februar in Straßburg die Frage: "Gehört mein Körper mir?" Das Thema schließt eine ganze Reihe bioethischer Probleme ein: Sterbehilfe, Schwangerschaftsabbruch, Leihmutterschaft, biomedizinische Daten, verbesserte Körper, Genitalverstümmelung, Prostitution. Wenn mein Körper mir gehört, darf ich ihn dann auch in Würde töten, feilbieten, verkaufen, vermieten? Und wenn er nicht mir gehört, wem gehört er dann? Dem Staat, der Religion, der Gesellschaft, dem Stärkeren? ARTE Info beleuchtet das weite Themenfeld der neunten Ausgabe des Europäischen Forums für Bioethik.
facebooktwitterwhatsapp