Kino

Eric Rohmer

Lassen Sie sich ab dem 21. Januar von Rohmers einfühlsamen Kino und der Poesie seiner Dialoge mitreißen. Wie kein Zweiter versteht es Rohmer, Leichtigkeit und Tiefgang, Humor und Existenzialismus zu verbinden. Zu sehen sind seine „Erzählungen der vier Jahreszeiten“, „Pauline am Strand“ und zwei seiner „moralischen Erzählungen“, „Die Bäckerin von Monceau“ und „Die Karriere von Suzanne“.
facebooktwitterwhatsapp