Wissenschaft

Depression

Einblicke in die neuesten Erkenntnisse der Forschung

Depression
Rund ein Fünftel aller Menschen sind im Laufe ihres Lebens von einer Depression betroffen. Häufig werden Antidepressiva verordnet, sie wirken aber in vielen Fällen nicht. Heute weiß man, dass das Essverhalten, die Darmflora und auch ein schwaches Immunsystem eine erhebliche Rolle bei der Entstehung von Depressionen spielen können. Eine wichtige Spur für die Therapie der Erkrankung.
Rund ein Fünftel aller Menschen sind im Laufe ihres Lebens von einer Depression betroffen. Häufig werden Antidepressiva verordnet, sie wirken aber in vielen Fällen nicht. Heute weiß man, dass das Essverhalten, die Darmflora und auch ein schwaches Immunsystem eine erhebliche Rolle bei der Entstehung von Depressionen spielen können. Eine wichtige Spur für die Therapie der Erkrankung.
facebooktwitterwhatsapp