Aktuelles und Gesellschaft

Brexit: Es wird wieder verhandelt

Nachdem die Briten die EU am 31. Januar verlassen haben, soll bis Ende des Jahres ein Handels- und Partnerschaftsabkommen her. Seit März haben Unterhändler in vier intensiven Gesprächsrunden praktisch keine Fortschritte erreicht. Nun wollen die Briten und die EU neuen Schwung in die Verhandlungen bringen. Kann man sich nicht einigen, droht ein No-Deal. Eine Verlängerung der Übergangsphase über den 31. Dezember 2020 hinaus schließt das Vereinigte Königreich weiter aus. 
facebooktwitterwhatsapp