Aktuelles und Gesellschaft

Fremde Heimat Irak

Feurat Alani ist Franzose und Iraker. Seine Geschichte und die seiner Familie sind eng mit der Geschichte des Iraks verbunden. Er wuchs in Paris auf, verbrachte aber einige Sommer in dem Land unter der Diktatur Saddam Husseins. Als Journalist kehrte er während der amerikanischen Besatzung in das Herkunftsland seiner Eltern zurück und entdeckte so das Leben in einem Land, in dem Krieg herrscht. Die Graphic Novel mit Illustrationen von Leonard Cohen hat am 29. Oktober 2019 den renommiertesten Journalistenpreis Frankreichs gewonnen, den Albert-Londres-Preis.
facebooktwitterwhatsapp