Berlin 1959: Drei Jahre sind vergangen im Leben der Schöllack-Frauen. Die Familien- und Frauengeschichte um Mutter Caterina Schöllack und ihren drei Töchtern geht weiter. Monika und ihre Schwestern sind erwachsener geworden. Zwischen perfekter Inszenierung und Rebellion gegen die starren Rollenbilder ihrer Zeit müssen sie für sich selbst entscheiden, wie sie ihr erwachsenes Dasein ausleben wollen. Drei Schwestern im Kampf um Sorgerecht, Ehe und mehr Selbstbestimmung.