Francesco Tristano in Gelsenkirchen:"Oscillate" (piano & electronic & light)Klavier-Festival Ruhr 2024

83 Min.

Verfügbar bis zum 23/12/2024

Francesco Tristano ist ein junger Künstler, der als klassischer Pianist gefeiert wird, der aber seine Konzerte auch gern mal mit einem richtig guten DJ-Set verlängert. Er ist ein intellektueller Künstler, der aber zugleich die Musik vom Kopf in die Beine bringt und liebend gern das Klavier mit Electronics verknüpft.

Francesco Tristano begann im Alter von fünf Jahren Klavier zu spielen und gab mit dreizehn Jahren sein erstes Konzert mit eigenen Kompositionen. Er besuchte die Juilliard School in New York, wo er bei Bruce Brubaker und Jacob Lateiner Unterricht nahm und die Meisterklasse bei Rosalyn Tureck absolvierte.

Spätere Studien führten ihn an die Konservatorien in Brüssel, Riga, Paris und Luxemburg sowie 2003 an die Musikhochschule Kataloniens in Barcelona.

Der Musiker hat zahlreiche Alben veröffentlicht, darunter Einspielungen von Bachs Goldberg-Variationen sowie des pianistischen Gesamtwerks von Luciano Berio. Auf seinem 2007 erschienenen Album Not for Piano präsentiert er mittels stilistischer Anleihen bei Klassik, Neo-Klassik und Minimal Music eigene Versionen von Techno-Klassikern für Piano solo. Für sein Album Idiosynkrasia arbeitete er unter anderem mit Carl Craig.

2016 arbeitete er zusammen mit Derrick May, dem Lichtkünstler Mau Morgo und einem Designstudio an einer neuen Bühnen- und Lichtshow mit dem Titel p:anorig.

Konzert vom 06. Juni 2024 in der Heilig Kreuz Kirche in Gelsenkirchen.

Mit

Francesco Tristano (Klavier)

Regie

David Unger

Produktion

EuroArts Music International

Land

Deutschland

Jahr

2024

Kapitel

0:18

Francesco Tristano - Introit

11:20

Girolamo Frescobaldi - Toccatas 4, 9, 8 secondo libro

21:45

Francesco Tristano - Ritornello

25:49

Luciano Berio - Sequenza IV

36:18

Matteo Franceschini - Gravity

48:52

J.S. Bach - Prélude de la Suite anglaise n° 3, BWV 808

51:49

Francesco Tristano - Electric mirror

57:53

Francesco Tristano - Neon City

1:03:02

Francesco Tristano - The third bridge at Nakameguro

1:08:35

Francesco Tristano - Nogizaka

1:14:39

Francesco Tristano - Eastern Market

Auch interessant für Sie

Abspielen Alice Sara Ott & Francesco Tristano Klavierduo 71 Min. Das Programm sehen

Alice Sara Ott & Francesco Tristano

Klavierduo

Abspielen Nils Frahm Pariser Philharmonie 87 Min. Das Programm sehen

Nils Frahm

Pariser Philharmonie

Abspielen Shani Diluka Piano Day 2023 34 Min. Das Programm sehen

Shani Diluka

Piano Day 2023

Abspielen Alune Wade Elbjazz Festival 2024 61 Min. Das Programm sehen

Alune Wade

Elbjazz Festival 2024

Abspielen Thomas Enhco & Clara Ysé Piano Day 2024 49 Min. Das Programm sehen

Thomas Enhco & Clara Ysé

Piano Day 2024

Abspielen Moses Yoofee Trio Elbjazz Festival 2024 60 Min. Das Programm sehen

Moses Yoofee Trio

Elbjazz Festival 2024

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Frankreich-Wahl: Bollwerk gegen Rechts hält 4 Min. Das Programm sehen

Frankreich-Wahl: Bollwerk gegen Rechts hält

Abspielen Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen

Abspielen Darkroom Tödliche Tropfen 89 Min. Das Programm sehen

Darkroom

Tödliche Tropfen

Abspielen Das Leben der Amish 44 Min. Das Programm sehen

Das Leben der Amish

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten