Abspielen Tschad: einer der letzten Partner des Westens 3 Min. Das Programm sehen

Tschad: einer der letzten Partner des Westens

Abspielen "Wir dachten, Rafah wäre die letzte Station auf unserer Flucht" 3 Min. Das Programm sehen

"Wir dachten, Rafah wäre die letzte Station auf unserer Flucht"

Abspielen Tunesien: Proteste gegen zunehmende Repression Letzter Tag 3 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

Tunesien: Proteste gegen zunehmende Repression

Abspielen Charkiw: Leben mit ständigen Luftangriffen 3 Min. Das Programm sehen

Charkiw: Leben mit ständigen Luftangriffen

Abspielen Syrien: Behandlung tauber Kinder in der Türkei 5 Min. Das Programm sehen

Syrien: Behandlung tauber Kinder in der Türkei

Tschad: Bevölkerung leidet unter Wirtschaftskrise

3 Min.

Verfügbar bis zum 05/05/2025

Der Tschad liegt in der Sahelzone - zwischem dem Niger und dem Sudan. Am 6. Mai finden dort Präsidentschaftswahlen statt - und das ist auch deshalb interessant für uns, weil die EU die Wahlen mitfinanziert. Denn die Sorge ist groß, dass noch ein Sahelstaat auseinanderbrechen könnte.
Alleine aus dem benachbarten Sudan haben im Tschad über eine Million Menschen Zuflucht gefunden - und es dürften angesichts des Bürgerkriegs noch mehr werden. In diesem Kontext will sich der Militärmachthaber Mahamat Déby zum Präsidenten wählen lassen. Sein schärfster Konkurrent ist sein Premierminister: Succès Masra. Wer auch immer gewinnt, die Herausforderungen sind riesig: der Tschad steckt in einer schweren wirtschaftlichen Krise.

Schnitt

Matthieu Boetsch

Journalist

  • David Arnold

  • Christian Allahadjim

Land

  • Frankreich

  • Deutschland

Auch interessant für Sie

Abspielen Rückblick: Sébastien Mesquida war im Tschad ARTE Info Plus 19 Min. Das Programm sehen

Rückblick: Sébastien Mesquida war im Tschad

ARTE Info Plus

Abspielen Der Tschad, eine fragile Insel der Stabilität? 3 Min. Das Programm sehen

Der Tschad, eine fragile Insel der Stabilität?

Abspielen Tschad, Exilland für sudanesische Flüchtlinge 6 Min. Das Programm sehen

Tschad, Exilland für sudanesische Flüchtlinge

Abspielen ARTE Journal - 16/05/2024 Außenministerin Baerbock zu Gast im Studio / Putin in China Letzter Tag 25 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

ARTE Journal - 16/05/2024

Außenministerin Baerbock zu Gast im Studio / Putin in China

Abspielen Start der Filmfestspiele von Cannes – Erwartungen und Spannungen 3 Min. Das Programm sehen

Start der Filmfestspiele von Cannes – Erwartungen und Spannungen

Abspielen Slowakei: Premier Fico nach Schüssen in Lebensgefahr 2 Min. Das Programm sehen

Slowakei: Premier Fico nach Schüssen in Lebensgefahr

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Taking Sides - Der Fall Furtwängler 104 Min. Das Programm sehen

Taking Sides - Der Fall Furtwängler

Abspielen Die Macht der Musik - 200 Jahre Beethovens Neunte 81 Min. Das Programm sehen

Die Macht der Musik - 200 Jahre Beethovens Neunte

Abspielen Another Day of Life Letzter Tag 77 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

Another Day of Life

Abspielen Geheimdiplomat Bundeskanzler Wie Helmut Kohl die Stasi narrte 45 Min. Das Programm sehen

Geheimdiplomat Bundeskanzler

Wie Helmut Kohl die Stasi narrte

Abspielen Polarlichter Faszination und Bedrohung 53 Min. Das Programm sehen

Polarlichter

Faszination und Bedrohung