Abspielen 28 Minuten (18.07.2024) 45 Min. Das Programm sehen

28 Minuten

(18.07.2024)

Abspielen 28 Minuten Vincent Valinducq / Regierungskoalition: Wie machen es unsere Nachbarn? (17.07.2024) 46 Min. Das Programm sehen

28 Minuten

Vincent Valinducq / Regierungskoalition: Wie machen es unsere Nachbarn? (17.07.2024)

Abspielen 28 Minuten Marine Jacquemin / Frankreichs Staatshaushalt schreibt rote Zahlen (16.07.2024) 46 Min. Das Programm sehen

28 Minuten

Marine Jacquemin / Frankreichs Staatshaushalt schreibt rote Zahlen (16.07.2024)

Abspielen 28 Minuten Yves-Marie Le Bourdonnec / Anschlag auf Trump (15.07.2024) 46 Min. Das Programm sehen

28 Minuten

Yves-Marie Le Bourdonnec / Anschlag auf Trump (15.07.2024)

Abspielen 28 Minuten Griechenland, Jair Bolsonaro, Joe Biden, Ukraine und NATO (13.07.2024) 47 Min. Das Programm sehen

28 Minuten

Griechenland, Jair Bolsonaro, Joe Biden, Ukraine und NATO (13.07.2024)

Abspielen 28 Minuten Der Club (12.07.2024) 46 Min. Das Programm sehen

28 Minuten

Der Club (12.07.2024)

28 MinutenDanielle Gain / Soll sich die französische Linke die Labour-Partei zum Vorbild nehmen? (10.07.2024)

46 Min.

Verfügbar bis zum 14/10/2024

Sendung vom 10/07/2024

  • Untertitel
Danielle Gain veröffentlicht sie ein Buch mit dem Titel "La môme cinéma", in dem sie von einem halben Jahrhundert in der geschlossenen und glitzernden Welt des Kinos und Theaters an der Seite von André Dussolier, Émilie Dequenne oder auch Johnny Hallyday erzählt / Soll sich die französische Linke die Labour-Partei zum Vorbild nehmen und sich auf ein sozialdemokratisches Programm konzentrieren, um mehr Wähler zu überzeugen und die Regierung stellen zu können?

Danielle Gain kümmert sich seit 50 Jahren um die Stars des französischen Kinos

„Meine Eltern gingen viel ins Kino. Obwohl sie Arbeiter waren, gingen sie drei- oder viermal die Woche ins Kino. Und ich hatte immer davon geträumt, Regisseurin zu werden.“ Bereits in ihrer Kindheit in einem Arbeiterviertel in Paris war Danielle Gain vom Kino fasziniert. Sie begann als Pressesprecherin, und als sie den Schauspieler Bernard Giraudeau kennenlernte, wurde sie Künstleragentin: „Es war sozusagen Freundschaft auf den ersten Blick. Er hat mich dazu gebracht, Agentin zu werden. Er kam zu mir und bat mich, mich um ihn zu kümmern. Und da ich in einer Agentur arbeitete, erwiderte ich, dass ich mich um den künstlerischen Aspekt kümmern würde.“ Im Alter von 78 Jahren veröffentlicht sie im JC Lattès-Verlag nun ein Buch mit dem Titel La môme cinéma, in dem sie von einem halben Jahrhundert in der geschlossenen und glitzernden Welt des Kinos und Theaters an der Seite von André Dussolier, Émilie Dequenne oder auch Johnny Hallyday erzählt. Danielle Gain ist heute in unserer Sendung zu Gast.

Soll sich die französische Linke die Labour-Partei zum Vorbild nehmen?  

In den letzten Tagen hat die Linke in Europa eine Wahl gewonnen: Im Vereinigten Königreich errang die Labour-Partei bei den Parlamentswahlen eine absolute Mehrheit. Ihr Vorsitzender Keir Starmer wurde nach vierzehn Jahren konservativer Politik Premierminister. Sein Mitte-Links-Programm wurde als „glaubwürdig und realistisch“ dargestellt. Die Labour-Partei erklärte wirtschaftliche Stabilität, nationale Sicherheit und Grenzkontrollen als ihre Prioritäten. Die angekündigten Ziele sind die Wiederherstellung des öffentlichen Dienstes, insbesondere des öffentlichen Krankenhauses, die Einstellung von 6500 Lehrern und die Weiterentwicklung des Vereinigten Königreichs zu einer „grünen Supermacht“ mithilfe von Atomkraft. Von einer Abschaffung des Renteneintrittsalters von 66 Jahren ist jedoch nicht die Rede. Dieses Programm ist weit entfernt von dem der Neuen Volksfront in Frankreich, das einen Bruch mit der bisherigen Politik verspricht: Rente mit 60, Mindestlohn von 1600 €, Steuererhöhungen usw. Die Neue Volksfront wurde im zweiten Wahlgang der Parlamentswahlen zwar die stärkste Kraft im Parlament, ist jedoch mit 182 Sitzen weit von der absoluten Mehrheit entfernt, die es ihr ermöglichen würde, allein zu regieren und ihr Programm vollständig umzusetzen. Soll sich die französische Linke die Labour-Partei zum Vorbild nehmen und sich auf ein sozialdemokratisches Programm konzentrieren, um mehr Wähler zu überzeugen und die Regierung stellen zu können? Darüber diskutieren wir heute Abend mit unseren Gästen.

Und zum Abschluss der Sendung zeigen wir Ihnen die interessanten und humorvollen Beiträge von Marjorie Adelson und Justin Morin.

Land

Frankreich

Jahr

2024

Herkunft

ARTE F

Auch interessant für Sie

Abspielen Großbritannien: Zurück nach Calais ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Großbritannien: Zurück nach Calais

ARTE Reportage

Abspielen Square Salon Ziviler Ungehorsam: Letzte Chance für das Klima? 52 Min. Das Programm sehen

Square Salon

Ziviler Ungehorsam: Letzte Chance für das Klima?

Abspielen Das Buch meines Lebens Jagoda Marinić trifft Neven Subotić 70 Min. Das Programm sehen

Das Buch meines Lebens

Jagoda Marinić trifft Neven Subotić

Abspielen Müssen die Museen geleert werden? Mit offene Daten Françoise Vergès 25 Min. Das Programm sehen

Müssen die Museen geleert werden?

Mit offene Daten Françoise Vergès

Abspielen Erste Stimmen Das Recht, sich einzumischen (1/2) 15 Min. Das Programm sehen

Erste Stimmen

Das Recht, sich einzumischen (1/2)

Abspielen Square für Künstler Alexandre Jardin 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Alexandre Jardin

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Die Saat 98 Min. Das Programm sehen

Die Saat

Abspielen Märzengrund 103 Min. Das Programm sehen

Märzengrund

Abspielen ARTE Journal (22/07/2024 ) Bidens Rückzug / Welt-Aids-Konferenz / Funk-Austellung in Rio Letzter Tag 25 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

ARTE Journal (22/07/2024 )

Bidens Rückzug / Welt-Aids-Konferenz / Funk-Austellung in Rio

Abspielen Aserbaidschan - Im Land des schwarzen Goldes 44 Min. Das Programm sehen

Aserbaidschan - Im Land des schwarzen Goldes

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen The Offspring Hellfest 2024 64 Min. Das Programm sehen

The Offspring

Hellfest 2024