Abspielen W.A. Mozart: Idomeneo Théâtre de Genève 156 Min. Das Programm sehen

W.A. Mozart: Idomeneo

Théâtre de Genève

Abspielen Sidi Larbi Cherkaoui: Éléments Grand Théâtre de Genève 92 Min. Das Programm sehen

Sidi Larbi Cherkaoui: Éléments

Grand Théâtre de Genève

Abspielen Die Neunte von Maurice Béjart 77 Min. Das Programm sehen

Die Neunte von Maurice Béjart

Abspielen Angelin Preljocaj: Ein Besuch Picasso Dance 8 Min. Das Programm sehen

Angelin Preljocaj: Ein Besuch

Picasso Dance

Abspielen Olivier Dubois: Diese dunkle Liebe der Lust Picasso Dance 7 Min. Das Programm sehen

Olivier Dubois: Diese dunkle Liebe der Lust

Picasso Dance

Abspielen Marcos Morau: Dornröschen Oper von Lyon 89 Min. Das Programm sehen

Marcos Morau: Dornröschen

Oper von Lyon

Die GlasmenagerieBallett von John Neumeier nach Tennessee Williams

Ausschnitt (3 Min.)

Verfügbar ab dem 30/06/2024

TV-Ausstrahlung am Sonntag, 30. Juni um 23:45

  • Originalvertonung
Die "Glasmenagerie" ist ein Spiel der Erinnerungen, meinte Tennessee Williams, der Autor des Dramas. 75 Jahre nach seiner Uraufführung bringt John Neumeier das Werk als Ballett mit der Musik von Charles Ives, Philip Glass und Ned Rorem auf die Bühne. Es tanzen Alina Cojocaru und das Hamburg Ballett John Neumeier. Es spielen die Hamburger Symphoniker unter Luciano Di Martino.
Die "Glasmenagerie" ist ein Spiel der Erinnerungen, meinte Tennessee Williams, der Autor des Dramas. Er verarbeitete in diesem Werk die beiden Themen, die ihn sein Leben lang begleiteten: die Familie und die abstiegsbedrohte Mittelschicht. 75 Jahre nach der Uraufführung (1944) überträgt John Neumeier das Werk in ein abendfüllendes Ballett und bringt die "Glasmenagerie" mit der Musik von Charles Ives, Philip Glass und Ned Rorem auf die Bühne der Hamburgischen Staatsoper. Die Geschichte ist einfach - es geht um eine Familie. Am Küchentisch brechen sich Konflikte, Aggressionen und Gefühle ihre Bahn: bei der Mutter Amanda, die verlassen ist, bei ihrem künstlerisch veranlagten Sohn Tom, der in einer Schuhfabrik arbeiten muss, und bei ihrer fragilen, verträumten Tochter Laura Rose, die kleine Glastiere liebt - besonders ein Einhorn. Jedes der Familienmitglieder ist untrennbar mit den anderen beiden verbunden - und dabei sind alle unglücklich. Die Hoffnungen dieser drei Menschen richten sich zunehmend auf eine Art Retter aus. Im Ballett fließen die unterschiedlichen Ebenen der Handlung ineinander und geschehen gleichzeitig. Verstrickt in die Emotionen und inneren Widersprüche der Familie ist auch der Künstler Tennessee, dessen Rolle John Neumeier hinzugefügt hat. Die weibliche Hauptrolle gestaltet die langjährige Erste Solistin des Londoner Royal Ballet Alina Cojocaru, für die John Neumeier das Ballett kreierte. Es tanzt die Compagnie des Hamburg Ballett unter der Leitung von John Neumeier und es musizieren die Hamburger Symphoniker unter der Leitung von Luciano Di Martino.

Mit

  • Alina Cojocaru (Laura Rose Wingfield)

  • Patricia Friza (Amanda Wingfield)

  • Alessandro Frola (Tom Wingfield)

  • Christopher Evans (Jim O'Connor)

  • Edvin Revazov (Tennessee)

  • David Rodriguez (Das Einhorn)

  • Marc Jubete (Malvolio)

Mit

Hamburg Ballett John Neumeier

Regie

Myriam Hoyer

Choreographie

John Neumeier

Musik

  • Charles Ives

  • Philip Glass

  • Ned Rorem

Dirigent/-in

Luciano Di Martino

Orchester

Hamburger Symphoniker

Land

Deutschland

Jahr

2024

Herkunft

NDR

Abspielen Sidi Larbi Cherkaoui: Éléments Grand Théâtre de Genève 92 Min. Das Programm sehen

Sidi Larbi Cherkaoui: Éléments

Grand Théâtre de Genève

Abspielen Amala Dianor: Dub MC2, Grenoble 61 Min. Das Programm sehen

Amala Dianor: Dub

MC2, Grenoble

Abspielen Quartett Zaïde, Luka Austin & Hendrickx Ntela in der Abbaye de Royaumont Sur Mesure 42 Min. Das Programm sehen

Quartett Zaïde, Luka Austin & Hendrickx Ntela in der Abbaye de Royaumont

Sur Mesure

Abspielen Fouad Boussouf: Fêu Biennale de Lyon 2023 64 Min. Das Programm sehen

Fouad Boussouf: Fêu

Biennale de Lyon 2023

Abspielen Modeselektor presents: Work Ein Film von Corey Scott-Gilbert, Krsn Brasko und Tobias Staab 60 Min. Das Programm sehen

Modeselektor presents: Work

Ein Film von Corey Scott-Gilbert, Krsn Brasko und Tobias Staab

Abspielen "Bach Evolution" von Arandel in der Grande Galerie de l’Evolution Sur Mesure 49 Min. Das Programm sehen

"Bach Evolution" von Arandel in der Grande Galerie de l’Evolution

Sur Mesure

Auch interessant für Sie

Abspielen Paradox-Sal bei ARTE bühnenreif 11 Min. Das Programm sehen

Paradox-Sal bei ARTE bühnenreif

Abspielen Die drei großen Ballette von Strawinsky François-Xavier Roth und Les Siècles 118 Min. Das Programm sehen

Die drei großen Ballette von Strawinsky

François-Xavier Roth und Les Siècles

Abspielen Twist Mütter - Kinder, Kunst und Karriere? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Mütter - Kinder, Kunst und Karriere?

Abspielen Tom Gaebel singt Frank Sinatra Eine Hommage an "The Voice" Frank Sinatra 100 Min. Das Programm sehen

Tom Gaebel singt Frank Sinatra

Eine Hommage an "The Voice" Frank Sinatra

Abspielen Ruede Hagelstein | Paris x Berlin - 10 Jahre ARTE Concert 62 Min. Das Programm sehen

Ruede Hagelstein | Paris x Berlin - 10 Jahre ARTE Concert

Abspielen Sur Mesure: Bach Evolution 49 Min. Das Programm sehen

Sur Mesure: Bach Evolution

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Re: Die Geheimnisse der hundertjährigen Sarden 30 Min. Das Programm sehen

Re: Die Geheimnisse der hundertjährigen Sarden

Abspielen Rufus Wainwright : Dream Requiem Mit Meryl Streep 84 Min. Das Programm sehen

Rufus Wainwright : Dream Requiem

Mit Meryl Streep

Abspielen Ulysses James Joyce’ Meisterwerk 51 Min. Das Programm sehen

Ulysses

James Joyce’ Meisterwerk

Abspielen Re: Einsatz der deutsch-französischen Polizei 31 Min. Das Programm sehen

Re: Einsatz der deutsch-französischen Polizei

Abspielen Taylor Swift: Ein politisches Schwergewicht? ARTE Info Expresso 3 Min. Das Programm sehen

Taylor Swift: Ein politisches Schwergewicht?

ARTE Info Expresso