Abspielen Mathilde und Rosette 52 Min. Das Programm sehen

Mathilde und Rosette

Abspielen Marx kann warten 91 Min. Das Programm sehen

Marx kann warten

Abspielen Gespräche nach dem Ende 100 Min. Das Programm sehen

Gespräche nach dem Ende

Abspielen Spendid Hotel 80 Min. Das Programm sehen

Spendid Hotel

Abspielen Songs from the Second Floor 95 Min. Das Programm sehen

Songs from the Second Floor

FilibusThe Mysterious Air Pirate

72 Min.

Verfügbar bis zum 28/07/2024

TV-Ausstrahlung am Freitag, 14. Juni um 02:30

  • Originalvertonung
Mit der restaurierten Fassung des italienischen Stummfilms "Filibus" (1915, Regie: Mario Roncoroni) wird ein Meilenstein der frühen Filmgeschichte nun wieder öffentlich zugänglich gemacht. Die Heldin und Meisterdiebin Filibus kann es leicht mit heutigen Popkultur-Ikonen aufnehmen. Ein Feuerwerk an Witz, Travestie-Einfällen, revolutionärer Steampunk-Ästhetik und frechem Feminismus.
Hoch über den Wolken schwebt die geheimnisvolle Meisterdiebin und Verkleidungskünstlerin Filibus – gewissermaßen eine Zeitgenossin von Fantômas und Arsène Lupin – in ihrem futuristischen Luftschiff. In einer Gondel wird sie von ihren Gefolgsleuten herabgelassen, um ihre Coups zu landen. Denn Filibus bestiehlt, wie Robin Hood, die Reichen.
Doch der berühmte Detektiv Kutt Hendy ist ihr auf der Spur, und Filibus muss noch raffinierter vorgehen. Als ehrbare Baronin Troixmond getarnt, betritt die Juwelendiebin das Büro des örtlichen Richters und bietet ihre Hilfe an, um die flüchtige Filibus zu fangen. Es folgt ein Katz-und-Maus-Spiel, bei dem eine altägyptische Bastetstatuette mit leuchtenden Diamantenaugen, K.-o.-Pulver, mysteriöse Handabdrücke und eine geheime Miniaturkamera zum Einsatz kommen.
Filibus ist eine mit allen Wassern gewaschene Diebin. Noch vor Marlene Dietrich verkleidet sie sich als männlicher Dandy und macht sogar der schönen Schwester des Detektivs den Hof, um gegen Letzteren zu intrigieren ...

Mit

  • Valeria Creti (Filibus)

  • Cristina Ruspoli (Leonora)

  • Giovanni Spano (Kutt Hendy)

  • Mario Mariani (Polizist)

Regie

Mario Roncoroni

Drehbuch

Giovanni Bertinetti

Produktion

  • Corona Film

  • Eye Filmmuseum Amsterdam

Kamera

Luigi Fiorio

Musik

Mont Alto Motion Picture Orchestra

Land

Italien

Jahr

1915

Herkunft

ARTE

Auch interessant für Sie

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Prinzessin für einen Tag Hochzeit in Marokko 44 Min. Das Programm sehen

Prinzessin für einen Tag

Hochzeit in Marokko

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Karambolage Auch / Auf die Plätze / Pierre de Coubertin 12 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Auch / Auf die Plätze / Pierre de Coubertin

Abspielen Sizilien - Italiens Sonneninsel im Mittelmeer 44 Min. Das Programm sehen

Sizilien - Italiens Sonneninsel im Mittelmeer

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Prinzessin für einen Tag Hochzeit in Marokko 44 Min. Das Programm sehen

Prinzessin für einen Tag

Hochzeit in Marokko

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Karambolage Auch / Auf die Plätze / Pierre de Coubertin 12 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Auch / Auf die Plätze / Pierre de Coubertin

Abspielen Sizilien - Italiens Sonneninsel im Mittelmeer 44 Min. Das Programm sehen

Sizilien - Italiens Sonneninsel im Mittelmeer

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen