Abspielen Kurzschluss Musik und Film 58 Min. Das Programm sehen

Kurzschluss

Musik und Film

Abspielen Kurzschluss Französisches Kurzfilmfest 2024 80 Min. Das Programm sehen

Kurzschluss

Französisches Kurzfilmfest 2024

Abspielen Kurzschluss Glasgow Short Film Festival 47 Min. Das Programm sehen

Kurzschluss

Glasgow Short Film Festival

Abspielen Kurzschluss Konsum und Demokratie 53 Min. Das Programm sehen

Kurzschluss

Konsum und Demokratie

Abspielen Kurzschluss Berlinale Berlinale! 65 Min. Das Programm sehen

Kurzschluss

Berlinale Berlinale!

KurzschlussKI - Wem gehört die Zukunft?

Sendung vom 13/04/2024

(1) Planets and Robots, Kurzfilm von Antanas Skučas und Julius Zubavičius (2) Zoom: Jasmin Grimm, Leiterin des New Now Festivals für Digitale Künste in Essen (3) Absolve, Kurzfilm von Paul Trillo (4) Zoom: Prof. Dr. Rainer Mühlhoff, Leiter Forschungsgruppe Ethik und kritische Theorien der KI (5) Algo-Rhythm, Kurzfilm von Manu Luksch (6) Zoom: Manu Luksch, Filmemacherin

(1): Planets and Robots
von Antanas Skučas und Julius Zubavičius, Litauen, 2023, 6 Minuten
Der litauische Komponist Julius Zubavičius und der Animationsfilmregisseur Antanas Skučas fordern freundlich die Kreativität einer Spezies heraus und unterhalten sie mit KI-generierten Bildern.
(2): Zoom: Jasmin Grimm
Die Leiterin des New Now Festivals für Digitale Künste in der Zeche Zollverein in Essen arbeitet als Kuratorin mit Fokus auf Kunst, Gesellschaft und Technologie. Wir sprechen mit ihr über Technologien als Entwicklungsmotor für neue künstlerische Ausdrucksformen und Kreativität im Kurzfilm. "Kurzschluss - Das Magazin" trifft Jasmin Grimm im Futurium in Berlin, einem Ort, an dem der Dialog von Wissenschaft, Forschung und Entwicklung für ein großes Publikum zugänglich gemacht wird.
(3): Absolve
von Paul Trillo, Musik von Jacques, Frankreich, 2023, 5 Minuten
Ein Leck in der Decke des Louvre reißt den französischen Musiker Jacques in einen emotionalen Strudel, in dem eine kosmische Träne die Meisterwerke des Museums in ihre rohesten Formen auflöst. Paul Trillo führte Regie bei diesem hypnotischen, KI-gestützten Musikvideo für den französischen Pop-Künstler Jacques – gedreht vor Ort im Louvre in Paris.
(4): Zoom: Prof. Dr. Rainer Mühlhoff
Professor Dr. Rainer Mühlhoff leitet die Forschungsgruppe Ethik und kritische Theorien der künstlichen Intelligenz am Institut für Kognitionswissenschaft der Universität Osnabrück. Mit seinem Team erarbeitet er zeitgenössische kritische Philosophien der digitalen Welt. Es geht um Ethik der KI, Datenschutz und Big Data, Digital-Technologie und Macht, Intersektionalität und Antidiskriminierung, Technik-Aufklärung und Mitbestimmung.
(5): Algo-Rhythm
von Manu Luksch, Österreich/Großbritannien/Senegal, 2019, 14 Minuten
Ein Daten-Musical gegen automatisierte Propaganda!
Das Datenanalyse-Unternehmen Cambridge Analytica löste mehrfach Skandale aus. Man schreibt ihm eine gewichtige Rolle bei den Präsidentschaftswahlen 2016 in den USA und beim Brexit-Referendum 2016 in Großbritannien zu. Die Nutzer von digitalen Netzwerken wurden mit Hilfe illegal erworbener persönlicher Daten gezielt mit Desinformation und hetzerischer Propaganda adressiert. In "Algo-Rhythm" gibt es eine Firma namens Data Analytica, die das entsprechende Prinzip verallgemeinert: Wahlen werden heute durch Algorithmierung von Information entschieden.
Der Senegal gilt als eine der erfolgreichsten afrikanischen Demokratien, in der politisch engagierter Hip-Hop immer wieder in der Rolle des Watch Dogs erfolgreich Widerstand gegen Machtmissbrauch mobilisiert. In "Algo-Rhythm" wird das westafrikanische Land zu einem Modellfall für künftige Auseinandersetzungen um politische Repräsentation und Willensbildung.
(6): Zoom: Manu Luksch
Die Filmemacherin und Künstlerin Manu Luksch hat mit ihrem Daten-Musical "Algo-Rhythm" einen Film gegen automatisierte Propaganda gemacht. "Kurzschluss - Das Magazin" spricht mit ihr über die Entstehung des Films und die künftigen Auseinandersetzungen um politische Repräsentation und Willensbildung in Zeiten von Datenanalyse und KI. "Kurzschluss - Das Magazin" drehte mit ihr im Slot Hamburg, einem kollektiv betriebenen, gemeinnützigen Schutzraum für Debatten, Konzerte und Ausstellungen – ein Ort, an dem gilt: No video, No social media.

Produzent/-in

Pinkmovies

Kamera

Julian Krätzig

Schnitt

Nadine Mayer, Peter Haueis

Autor:in

  • Peter Haueis

  • Nadine Mayer

Redaktion

Catherine Colas

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

ZDF

Dauer

49 Min.

Verfügbar

Vom 12/04/2024 bis 11/07/2024

Genre

Sendungen

Sendung vom

13/04/2024

Auch interessant für Sie

Abspielen Sie träumt von Mutter, Mutter, Kind 11 Min. Das Programm sehen

Sie träumt von Mutter, Mutter, Kind

Abspielen Twist Baut KI bald unsere Häuser? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Baut KI bald unsere Häuser?

Abspielen Agree to Disagree! Killt die Automatisierung unsere Jobs? 27 Min. Das Programm sehen

Agree to Disagree!

Killt die Automatisierung unsere Jobs?

Abspielen Boom 7 Min. Das Programm sehen

Boom

Abspielen Das Blaue vom Himmel 16 Min. Das Programm sehen

Das Blaue vom Himmel

Abspielen Apocalypse Baby, we advertise the End of the World 20 Min. Das Programm sehen

Apocalypse Baby, we advertise the End of the World

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen

Abspielen Südafrika - Wie Korruption ein Land ausplündert Wie Korruption das Land ausplündert 53 Min. Das Programm sehen

Südafrika - Wie Korruption ein Land ausplündert

Wie Korruption das Land ausplündert

Abspielen Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen

Abspielen Re: Die Bettwanzen-Jäger 31 Min. Das Programm sehen

Re: Die Bettwanzen-Jäger

Abspielen Re: Mein Traumjob in Paris 30 Min. Das Programm sehen

Re: Mein Traumjob in Paris

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten