Abspielen Enola Gay Echoes With Jehnny Beth 33 Min. Das Programm sehen

Enola Gay

Echoes With Jehnny Beth

Abspielen The Murder Capital Echoes With Jehnny Beth 37 Min. Das Programm sehen

The Murder Capital

Echoes With Jehnny Beth

Abspielen Trentemøller Echoes With Jehnny Beth 58 Min. Das Programm sehen

Trentemøller

Echoes With Jehnny Beth

Abspielen Young Fathers Echoes With Jehnny Beth 61 Min. Das Programm sehen

Young Fathers

Echoes With Jehnny Beth

Abspielen Sextile Echoes With Jehnny Beth 45 Min. Das Programm sehen

Sextile

Echoes With Jehnny Beth

AnikaEchoes With Jehnny Beth

Die deutsch-britische Musikerin Anika stellt bei Echoes With Jehnny Beth den kühlen Retro-Sound ihres zweiten Studioalbums Change vor.

Anika machte Anfang der 2010er Jahre mit den Titeln "I Go to Sleep" (eine Coverversion des Songs von Ray Davies, Sänger von The Kinks) und "In The City" von sich reden. Mit ihrem schlicht Anika betitelten Debütalbum begeisterte die Künstlerin die musikalische Avantgarde und die führenden Köpfe der Musikindustrie gleichermaßen.

Anikas Musik versetzt mit sofortiger Wirkung in ein unterkühltes Großstadtambiente – ebenso faszinierend wie leicht beängstigend. Ihre musikalischen Einflüsse zieht die Künstlerin aus Krautrock, Post-Punk, Electro Dub und Dream Pop. Ihr Stil ist zwar unverwechselbar persönlich, aber gleichzeitig auch mit Referenzen gespickt, von denen Velvet Underground die ersichtlichste ist.

Zwischen Anika und Change, ihrem 2021 erschienenen zweiten Studioalbum, liegen elf Jahre. Während dieser Zeit lag die in Berlin lebende Künstlerin aber mitnichten auf der faulen Haut, sondern arbeitete an Projekten mit Exploded View, Tricky, BEAK, Shackleton u.a. Die Kritik überhäufte Change bereits mit Lob – das Warten hat sich also gelohnt.

Aufzeichnung vom 14. November 2023 im Yoyo, Paris.

Produktion

WALTER FILMS

Regie

Antoine Carlier

Künstlerischer Leiter

  • Antoine Carlier

  • Johnny Hostile

Land

Frankreich

Jahr

2023

Kapitel

0:19

Finger Pies

4:14

Critical

10:09

Change

15:46

Never Coming Back

19:42

Rights

25:40

Freedom

28:38

Wait for Something

Dauer

33 Min.

Verfügbar

Vom 17/01/2024 bis 04/01/2026

Genre

Bühne und Konzert

Auch interessant für Sie

Abspielen PJ Harvey - Live in Paris 2023 88 Min. Das Programm sehen

PJ Harvey - Live in Paris 2023

Abspielen Trentemøller Echoes With Jehnny Beth 58 Min. Das Programm sehen

Trentemøller

Echoes With Jehnny Beth

Abspielen Gretel Hänlyn Echoes With Jehnny Beth 36 Min. Das Programm sehen

Gretel Hänlyn

Echoes With Jehnny Beth

Abspielen Wu-Lu Echoes With Jehnny Beth 45 Min. Das Programm sehen

Wu-Lu

Echoes With Jehnny Beth

Abspielen Jamie Cullum - Privatkonzert in Versailles 75 Min. Das Programm sehen

Jamie Cullum - Privatkonzert in Versailles

Abspielen Arnaud Rebotini ARTE Mix ø Trabendo 2020 71 Min. Das Programm sehen

Arnaud Rebotini

ARTE Mix ø Trabendo 2020

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Re: Arm im reichsten Land Europas 31 Min. Das Programm sehen

Re: Arm im reichsten Land Europas

Abspielen Russische Propaganda über Nawalnys Tod Masha on Russia 14 Min. Das Programm sehen

Russische Propaganda über Nawalnys Tod

Masha on Russia

Abspielen Re: Modellraketenfieber in Kroatien 31 Min. Das Programm sehen

Re: Modellraketenfieber in Kroatien

Abspielen Julian Assange: Chronik einer Spionageaffäre ARTE Reportage 36 Min. Das Programm sehen

Julian Assange: Chronik einer Spionageaffäre

ARTE Reportage

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Auftakt der 74. Berlinale 3 Min. Das Programm sehen

Auftakt der 74. Berlinale