Giuseppe Verdi: Don CarloMailänder Scala

Die Spielzeit an der Mailänder Scala wird auch dieses Jahr wieder am 7. Dezember eröffnet. Die Opernsaison 2023-2024 beginnt mit Don Carlo von Verdi in einer Inszenierung von Lluís Pasqual, dirigiert von Riccardo Chailly. Den Saisonauftakt leitet wie schon im vergangenen Jahr die große Sopranistin Anna Netrebko, diesmal in der Rolle der Elizabeth de Valois.
Don Carlo wurde von Verdi 1867 im Auftrag der Pariser Oper geschrieben und reiht sich mit seinen theatralischen Elementen in die Tradition der französischen Grand opéra ein: ein Operngenre für große Stimmen und Bühnenmomente. Verdi wusste sich der entsprechenden Elemente bestens zu bedienen: die grandiose Monumentalität (Szenen mit großen Menschenmengen wie dem Chor mit seiner Darbietung von Spuntato ecco il di d'esultanza), packende Augenblicke oder Figuren (der Großinquisitor, das Autodafé, der Freundschaftsschwur von Rodrigo und Carlo) und Charakterstücke, die das Publikum erfreuen (Ebolis spanisch anmutendes Lied vom Schleier).

Die Mailänder Fassung der Oper gehört zum Standardrepertoire der großen Scala-Dirigenten, darunter unter anderem Tullio Serafin, Arturo Toscanini, Claudio Abbado – er dirigierte zweimal, zur Spielzeiteröffnung am 7. Dezember 1968 und 1977 – und Riccardo Muti. Diesmal gibt auch Lluís Pasqual an der Scala erneut sein Können zum Besten. Der Regisseur mit einem Hang zum Barock gründete das Teatre Lliure in Barcelona, arbeitete bereits unter der Leitung von Giorgio Strehler am Piccolo Teatro in Mailand und war am Pariser Odéon tätig.

Die Oper Don Carlo beruht auf Schillers mit Intrigen gespicktem Drama "Don Karlos". Das Meisterwerk behandelt Themen wie Freiheit und Menschenwürde zu Zeiten der Aufklärung. Verdis Oper handelt von einer verzwickten Liebesgeschichte und geht essenziellen Fragen auf den Grund: Ist Allmacht ein Zeichen für Autorität? Ist das Zugeben von Schwäche gleichzusetzen mit Kontrollverlust? Don Carlo von Verdi ist ein intrigenreiches politisches Drama von zeitloser Gültigkeit.

Aufzeichnung vom 07. Dezember 2023 aus der Mailänder Scala.

Foto © Teatro alla Scala

Regie

Arnalda Canali

Mit

  • Jongmin Park (Il Grande Inquisitore)

  • Michele Pertusi (Filippo II)

  • Francesco Meli (Don Carlo)

  • Luca Salsi (Rodrigo)

  • Huanhong Li (Mönch)

  • Anna Netrebko (Elisabetta von Valois )

  • Elīna Garanča (Prinzessin vonEboli)

  • Elisa Verzier (Tebaldo)

  • Jinxu Xiahou (Graf von Lerma )

  • Rosalia Cid (Stimme vom Himmel)

Mit

Orchestre et Choeur del Teatro alla Scala

Komponist/-in

Giuseppe Verdi

Dirigent/-in

Ricardo Chailly

Chorleitung

Alberto Malazzi

Land

  • Frankreich

  • Italien

Jahr

2023

Dauer

204 Min.

Verfügbar

Vom 07/12/2023 bis 05/06/2024

Genre

Bühne und Konzert

Auch interessant für Sie

Abspielen Monteverdi: L’incoronazione di Poppea Gran Teatre del Liceu, Barcelona 187 Min. Das Programm sehen

Monteverdi: L’incoronazione di Poppea

Gran Teatre del Liceu, Barcelona

Abspielen Astor Piazzolla: María de Buenos Aires Grand Théâtre de Genève 102 Min. Das Programm sehen

Astor Piazzolla: María de Buenos Aires

Grand Théâtre de Genève

Abspielen Georges Bizet: Carmen Opéra Comique, Paris 165 Min. Das Programm sehen

Georges Bizet: Carmen

Opéra Comique, Paris

Abspielen Kaija Saariaho: Innocence Festival d'Aix-en-Provence 2021 109 Min. Das Programm sehen

Kaija Saariaho: Innocence

Festival d'Aix-en-Provence 2021

Abspielen George Benjamin: Picture a day like this Festival d'Aix-en-Provence 2023 68 Min. Das Programm sehen

George Benjamin: Picture a day like this

Festival d'Aix-en-Provence 2023

Abspielen Gaetano Donizetti: Bastarda (1/6) Die Krönung 47 Min. Das Programm sehen

Gaetano Donizetti: Bastarda (1/6)

Die Krönung

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Karambolage Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone

Abspielen Re: Wer hat Angst vor dem Wolf? 30 Min. Das Programm sehen

Re: Wer hat Angst vor dem Wolf?

Abspielen Russische Propaganda über Nawalnys Tod Masha on Russia 14 Min. Das Programm sehen

Russische Propaganda über Nawalnys Tod

Masha on Russia

Abspielen Ozeanriesen (1/2) Wettlauf der Nationen 52 Min. Das Programm sehen

Ozeanriesen (1/2)

Wettlauf der Nationen

Abspielen Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen 3 Min. Das Programm sehen

Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen