Abspielen Mikael Karlsson: Melancholia Königliches Opernhaus, Stockholm 153 Min. Das Programm sehen

Mikael Karlsson: Melancholia

Königliches Opernhaus, Stockholm

Abspielen Bedřich Smetana: Die verkaufte Braut Nationaltheater Prag 130 Min. Das Programm sehen

Bedřich Smetana: Die verkaufte Braut

Nationaltheater Prag

Abspielen Naïla, die Quellenfee (La source) Ein Ballett der Opéra de Paris 120 Min. Das Programm sehen

Naïla, die Quellenfee (La source)

Ein Ballett der Opéra de Paris

Abspielen Monteverdi: L’incoronazione di Poppea Gran Teatre del Liceu, Barcelona 187 Min. Das Programm sehen

Monteverdi: L’incoronazione di Poppea

Gran Teatre del Liceu, Barcelona

Abspielen Bedřich Smetana: Dalibor Nationaltheater Prag 137 Min. Das Programm sehen

Bedřich Smetana: Dalibor

Nationaltheater Prag

Gioachino Rossini: Il turco in ItaliaTeatro Real de Madrid

160 Min.

Verfügbar bis zum 09/06/2024

Im Teatro Real de Madrid zeigen der Regisseur Laurent Pelly und der Dirigent Giacomo Sagripanti "Il turco in Italia“ (Der Türke in Italien) von Gioachino Rossini. Eine unterhaltsame Opera buffa mit vielen originellen Figuren.

Das 1814 komponierte Werk ist heute eines der meistgespielten Stücke des italienischen Komponisten. Die Oper war fast ein Jahrhundert lang in Vergessenheit geraten, bis ihr die Aufführung mit Maria Callas in der weiblichen Hauptrolle im Jahr 1950 zur allmählichen Wiederaufnahme ins Repertoire verhalf. "Il turco in Italia“ erzählt von den Missgeschicken des türkischen Fürsten Selim, der nach Italien kommt, um das süße Leben kennenzulernen. Kaum in Neapel gelandet, begegnet er der koketten, flatterhaften Fiorilla und verliebt sich in sie. Die folgenden Skandale und Gefühlsausbrüche kommen dem Dichter Prosdocimo, der um einen Einfall für seinen neuen Komödienauftrag verlegen ist, gerade recht: Er wird zum Zuschauer, Kommentator und Intrigenspinner des Geschehens.

In dieser Neuproduktion des "Türken in Italien“ singen Alex Esposito (Selim), Lisette Oropesa (Fiorilla), Misha Kiria (Don Geronio), Edgardo Rocha (Don Narciso), Florian Sempey (Prosdocimo, Dichter), Paola Gardina (Zaida) und Pablo García-López (Albazar). Orchester und Chor des Teatro Real stehen unter der musikalischen Leitung von Giacomo Sagripanti im Wechsel mit Andrés Máspero. Regie führt Laurent Pelly.

Aufzeichnung vom 9. Juni 2023 im Teatro Real de Madrid in Spanien

Regie

Isabelle Julien

Land

Frankreich

Jahr

2023

In Partnerschaft mit

Abspielen Teatro Real Madrid, Spanien Kollektion

Teatro Real

Madrid, Spanien

Auch interessant für Sie

Abspielen Monteverdi: L’incoronazione di Poppea Gran Teatre del Liceu, Barcelona 187 Min. Das Programm sehen

Monteverdi: L’incoronazione di Poppea

Gran Teatre del Liceu, Barcelona

Abspielen Gaetano Donizetti: Bastarda (1/6) Die Krönung 47 Min. Das Programm sehen

Gaetano Donizetti: Bastarda (1/6)

Die Krönung

Abspielen Charpentier im Fokus Festival für geistliche Musik in Madrid 82 Min. Das Programm sehen

Charpentier im Fokus

Festival für geistliche Musik in Madrid

Abspielen Händel: Deutsche Arien Festival für geistliche Musik in Madrid 73 Min. Das Programm sehen

Händel: Deutsche Arien

Festival für geistliche Musik in Madrid

Abspielen Hannover Klassik Open Air 2023 Ouvertüren, Arien und Duette von Mozart bis Verdi 120 Min. Das Programm sehen

Hannover Klassik Open Air 2023

Ouvertüren, Arien und Duette von Mozart bis Verdi

Abspielen Square für Künstler Pia Marais 29 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Pia Marais

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen ARTE Journal - 23/05/2024 China bedroht Taiwan / Emmanuel Macron in Neukaledonien 25 Min.

ARTE Journal - 23/05/2024

China bedroht Taiwan / Emmanuel Macron in Neukaledonien

Abspielen "Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute

Abspielen Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen