Abspielen Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 Leipzig, Paris, Mailand, Wien 83 Min. Das Programm sehen

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9

Leipzig, Paris, Mailand, Wien

Abspielen Die Macht der Musik - 200 Jahre Beethovens Neunte 81 Min. Das Programm sehen

Die Macht der Musik - 200 Jahre Beethovens Neunte

Abspielen Seiji Ozawa dirigiert Beethovens Siebte Symphonie 44 Min. Das Programm sehen

Seiji Ozawa dirigiert Beethovens Siebte Symphonie

Abspielen Daniel Barenboim und die Staatskapelle Berlin Beethoven, Wagner und Boulez 80 Min. Das Programm sehen

Daniel Barenboim und die Staatskapelle Berlin

Beethoven, Wagner und Boulez

Abspielen Nathalie Stutzmann dirigiert das Orchestre de Paris Verdi, Beethoven & Tschaikowsky 95 Min. Das Programm sehen

Nathalie Stutzmann dirigiert das Orchestre de Paris

Verdi, Beethoven & Tschaikowsky

Beethovens Neun - Ode an die Menschlichkeit

83 Min.

Verfügbar bis zum 03/08/2024

  • Synchronisation
  • Untertitel für Gehörlose
1824 brachte Ludwig van Beethoven seine 9. Sinfonie zur Uraufführung: Ein tiefes Plädoyer für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. Filmemacher Larry Weinstein stellt sich die Frage, was wir als Menschheit in den zweihundert Jahren seit der Entstehung erreicht haben. Ein Film, der von Krieg, Hoffnung und der Bedeutung von Musik in unserer heutigen Gesellschaft erzählt.
Inspiriert von den Idealen der Aufklärung war Beethovens Neunte die erste Symphonie der Geschichte, die einen Text enthielt – Worte, die von Liebe und Freiheit, Hoffnung und Frieden handeln. Doch sind wir zweihundert Jahre später den Hoffnungen Beethovens näher gekommen?
Um diese Fragen zu beantworten, folgt Weinstein neun Menschen, die auf unterschiedliche Weise mit dieser Symphonie verbunden sind. Er begleitet die Proben des Ukrainian Freedom Orchestra und der Dirigentin Keri-Lynn Wilson. Er trifft die Komponistin Gabriela Lena Frank, die taub geboren wurde und die Schwerhörigkeit Beethovens eindrücklich vermitteln kann. Er folgt den Spuren von Charles M. Schulz, der Beethoven durch seine Comics populär gemacht hat. Und in Berlin werden wir an den Ort eines der letzten und berühmtesten Konzerte Leonard Bernsteins geführt.
Dann katapultiert das Weltgeschehen den Filmemacher unerwartet selbst in die Geschichte hinein und zeigt, wie eng Kunst und Leben miteinander verbunden sind. Beethovens Hoffnung für eine bessere Menschheit wird zu einer äußerst persönlichen Suche für Weinstein.

Regie

Larry Weinstein

Land

Deutschland

Jahr

2024

Herkunft

ZDF

Auch interessant für Sie

Abspielen Die Macht der Musik - 200 Jahre Beethovens Neunte 81 Min. Das Programm sehen

Die Macht der Musik - 200 Jahre Beethovens Neunte

Abspielen Das Buch meines Lebens Jagoda Marinić trifft Alice Merton 70 Min. Das Programm sehen

Das Buch meines Lebens

Jagoda Marinić trifft Alice Merton

Abspielen Tracks East Musik als Waffe! 29 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Musik als Waffe!

Abspielen Felix Mendelssohn: Die schöne Melusine, Overture Finnish Radio Symphony Orchestra 11 Min. Das Programm sehen

Felix Mendelssohn: Die schöne Melusine, Overture

Finnish Radio Symphony Orchestra

Abspielen Avi Avital - Der Mandolinen-Star mit dem hr-Sinfonieorchester und Ton Koopmann 60 Min. Das Programm sehen

Avi Avital - Der Mandolinen-Star mit dem hr-Sinfonieorchester und Ton Koopmann

Abspielen Kyrie Kristmanson beim Festival 36h Saint-Eustache 2019 Songe d’un ange, das Requiem von Fauré 11 Min. Das Programm sehen

Kyrie Kristmanson beim Festival 36h Saint-Eustache 2019

Songe d’un ange, das Requiem von Fauré

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen "Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute

Abspielen Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen

Abspielen Unsere Wälder Mut zur Lücke 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Mut zur Lücke