Abspielen Pläsier 94 Min. Das Programm sehen

Pläsier

Abspielen Spendid Hotel 80 Min. Das Programm sehen

Spendid Hotel

Abspielen Letztes Jahr in Marienbad 91 Min. Das Programm sehen

Letztes Jahr in Marienbad

Die Islandfischer

Bretagne, um 1920: Jeden Sommer segeln die Islandfischer in Richtung Norden, um sich dort mit dem Fischfang ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Unter ihnen befindet sich Yann, der auf einem Ball die junge Bretonin Gaud kennenlernt. - Jacques de Baroncelli adaptiert mit diesem Stummfilm (1924) einen der wichtigsten Romane von Pierre Loti.
Bretagne, 1920er Jahre: Nach ihrer Begegnung auf einem Ball kann Gaud den Islandfischer Yann nicht vergessen. Jedoch hat dieser sich bereits seiner großen Liebe versprochen, dem Meer. Zu Gauds Leidwesen verbringt er den ganzen Sommer auf hoher See beim Fischfang. Währenddessen wartet Gaud in dem kleinen Hafenort Paimpol sehnsüchtig auf ein Wiedersehen. Von ihrem Bruder Sylvestre, Yanns bestem Freund, erfährt Gaud von Yanns Grund für seine Zurückhaltung – seine Leidenschaft für das Meer.
Als Sylvestre zum Wehrdienst einberufen wird, verspricht Yann ihm dennoch, Gaud bei seiner Rückkehr zu heiraten. Sylvestre verunglückt tödlich in einem Gefecht, während zeitgleich der Vater von Gaud in Paimpol verstirbt. Nach Erhalt dieser traurigen Nachrichten kehrt Yann zurück nach Paimpol und heiratet Gaud. Ganz ungetrübt ist das Glück der frisch Vermählten jedoch nicht. Gaud fürchtet, dass Yann eines Tages vom Meer zurückerobert wird. Und tatsächlich: Kurz darauf sticht Yann erneut in See …
Der bald 100 Jahre alte Stummfilm ist eine von mehreren Verfilmungen des bekannten Romans von Pierre Loti. Durch den Einsatz schlichter Filmmusik, in Kammerbesetzung und mit visuellen Überblendungen entsteht eine facettenreiche Erzählung, während die Figuren teilweise eine gewisse Einseitigkeit aufweisen, besonders die passive, zur Apathie neigende Gaud. Vor dem Hintergrund seiner Entstehungszeit lässt sich der neu restaurierte Film jedoch auch in einen aktuellen Rezeptionskontext übersetzen. Dies ist vor allem der Universalität der Themen zu verdanken: Einsamkeit, Liebe, Schmerz und Sehnsucht.

Regie

Jacques de Baroncelli

Drehbuch

Jacques de Baroncelli

Produktion

  • Les Films Baroncelli (1924)

  • Lobster Films (2023)

Kamera

Louis Chaix

Musik

Gabriel Thibaudeau (2023)

Mit

  • Sandra Milovanoff (Gaud)

  • Charles Vanel (Yann)

  • Madame Boyer (Yvonne Moan)

  • Roger San Juana (Sylvestre Moan)

  • Abel Sovet (Yvonneck)

Autor:in

Pierre Loti

Land

Frankreich

Jahr

1924

Herkunft

ARTE F

Dauer

90 Min.

Verfügbar

Vom 30/10/2023 bis 23/04/2024

Genre

Filme

Versionen

  • Untertitel

Auch interessant für Sie

Abspielen Magische Eiszeitseen im Chiemgau 44 Min. Das Programm sehen

Magische Eiszeitseen im Chiemgau

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Ozeanriesen (1/2) Wettlauf der Nationen 52 Min. Das Programm sehen

Ozeanriesen (1/2)

Wettlauf der Nationen

Abspielen Re: Arm im reichsten Land Europas 31 Min. Das Programm sehen

Re: Arm im reichsten Land Europas

Abspielen Russische Propaganda über Nawalnys Tod Masha on Russia 14 Min. Das Programm sehen

Russische Propaganda über Nawalnys Tod

Masha on Russia

Abspielen Karambolage Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Magische Eiszeitseen im Chiemgau 44 Min. Das Programm sehen

Magische Eiszeitseen im Chiemgau

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Ozeanriesen (1/2) Wettlauf der Nationen 52 Min. Das Programm sehen

Ozeanriesen (1/2)

Wettlauf der Nationen

Abspielen Re: Arm im reichsten Land Europas 31 Min. Das Programm sehen

Re: Arm im reichsten Land Europas

Abspielen Russische Propaganda über Nawalnys Tod Masha on Russia 14 Min. Das Programm sehen

Russische Propaganda über Nawalnys Tod

Masha on Russia

Abspielen Karambolage Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone