Mehr
Loading

Der Morvan: Irène Némirovskys letzte ZufluchtStadt Land Kunst (17/01/2023)

Als Irène Némirovsky 1940 aus Paris in die Region Morvan im Burgund floh, ahnte sie bereits, dass ihre Tage gezählt waren. Die jüdische Schriftstellerin mit russischen Wurzeln ließ sich in der Ortschaft Issy-l’Évêque nieder, beobachtete die Ankunft unzähliger Flüchtlinge und schließlich der deutschen Truppen. Die Besatzung begann. Vor ihren Augen wurde ein dunkles Kapitel der Geschichte geschrieben, und Némirovsky hielt es mit verblüffender Hellsichtigkeit in einem Buch fest: Ihr unvollendeter Roman Suite française, der erst 2004 veröffentlicht wurde, ist ein beeindruckendes Porträt der französischen Gesellschaft jener Zeit.

Dauer

14 Min.

Verfügbar

Vom 17/01/2023 bis 17/01/2025

Genre

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Abspielen Twist Body Positivity in der Kunst 30 Min.

Twist

Body Positivity in der Kunst

Abspielen Norman Mailer - Gewalt und Leidenschaft 52 Min.

Norman Mailer - Gewalt und Leidenschaft

Abspielen TWIST Kunst auf Rezept 30 Min.

TWIST

Kunst auf Rezept

Abspielen TWIST Die Macht der Nacht 30 Min.

TWIST

Die Macht der Nacht

Abspielen TWIST Unser Zuhause im Wandel? 30 Min.

TWIST

Unser Zuhause im Wandel?

Loading

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Sein letztes Rennen 106 Min.

Sein letztes Rennen

Abspielen Gazprom - Die perfekte Waffe 90 Min.

Gazprom - Die perfekte Waffe

Abspielen Wer wir waren Weil die Welt zu retten ist 90 Min.

Wer wir waren

Weil die Welt zu retten ist

Abspielen Ukraine - Kriegstagebuch einer Kinderärztin 60 Min.

Ukraine - Kriegstagebuch einer Kinderärztin

Abspielen Wet Leg Echoes with Jehnny Beth 30 Min.

Wet Leg

Echoes with Jehnny Beth

Abspielen Coming Out 64 Min.

Coming Out

Loading