Nächstes Video:

Die Odyssee

An Impossible Love

127 Min.

Verfügbar bis zum 31/07/2024

  • Synchronisation
  • Untertitel für Gehörlose
Châteauroux in den späten 50er Jahren: Rachel, eine Büroangestellte aus einfachen Verhältnissen, verliebt sich in Philippe, Spross einer bürgerlichen und einflussreichen Familie. Aus ihrer Affäre entsteht die kleine Chantal. Doch Philippe weigert sich, außerhalb seines Standes zu heiraten; er erkennt seine Tochter nicht an. - Feinfühliges Melodram (2018) mit Virginie Efira.
„Eine unmögliche Liebe“ ist der Brief einer Tochter an ihre Mutter. Die Stimme der Tochter führt retrospektiv durch die gemeinsame Geschichte: die leidenschaftliche Liebe der Eltern, ihre Trennung, das Aufwachsen der Tochter, die Verzweiflung, aber auch die Courage der alleinerziehenden Mutter und das Hadern des Vaters, sich zur Familie zu bekennen. Der Film strahlt Authentizität aus – vom schwelgerischen Szenenbild der Nachkriegsjahre bis zum sachlichen Heute, von den so ehrlich wie knapp gefassten Dialogen bis zur Handlung, die mehrere Jahrzehnte umspannt und im Denken und Handeln der Figuren immer auch den gesellschaftlichen Hintergrund spiegelt.
Die 1956 geborene Regisseurin Catherine Corsini schuf ein feinfühliges Melodram, das sich auf die Stärke und Intensität der weiblichen Hauptfigur konzentriert, die von Virginie Efira verblüffend glaubwürdig verkörpert wird. Durch ihre facettenreiche Darstellung wird das teils widersprüchliche Handeln der verschiedenen Charaktere nachvollziehbar angesichts der Konflikte, mit denen sie konfrontiert sind: die Unvereinbarkeit der sozialen Klassen vor allem in den 50er und 60er Jahren, die sprunghafte Zuneigung des Vaters zur Mutter, der Missbrauch, den die Tochter erfährt, die inneren Konflikte der Mutter. Eine Unmöglichkeit der Liebe auf allen Ebenen.

Mit

  • Virginie Efira (Rachel)

  • Niels Schneider (Philippe)

  • Estelle Lescure (Chantal als Jugendliche)

  • Jehnny Beth (Chantal als Erwachsene)

  • Ambre Hasaj (Chantal als Kleinkind)

  • Sasha Alessandri-Torrès Garcia (Chantal als Kind)

Regie

Catherine Corsini

Drehbuch

  • Catherine Corsini

  • Laurette Polmanss

Autor:in

Christine Angot

Produktion

  • Artémis Productions

  • BE TV

  • Chaz Productions

  • France 3 Cinéma

  • Le Pacte

  • RTBF

  • Shelter Prod

  • VOO

Produzent/-in

Elisabeth Perez

Kamera

Jeanne Lapoirie

Schnitt

Frédéric Baillehaiche

Musik

Grégoire Hetzel

Land

Frankreich

Jahr

2018

Herkunft

ARTE F

Auch interessant für Sie

Abspielen Square für Künstler Catherine Corsini 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Catherine Corsini

Abspielen Square für Künstler Doris Dörrie 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Doris Dörrie

Abspielen Die Odyssee 79 Min. Das Programm sehen

Die Odyssee

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Re: Der Ukrainekrieg und der Druck auf Russlanddeutsche 31 Min. Das Programm sehen

Re: Der Ukrainekrieg und der Druck auf Russlanddeutsche

Abspielen Das Leben der Amish 44 Min. Das Programm sehen

Das Leben der Amish

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Re: Der Ukrainekrieg und der Druck auf Russlanddeutsche 31 Min. Das Programm sehen

Re: Der Ukrainekrieg und der Druck auf Russlanddeutsche

Abspielen Das Leben der Amish 44 Min. Das Programm sehen

Das Leben der Amish

Abspielen Die Odyssee 79 Min. Das Programm sehen

Die Odyssee

Abspielen "Cyrano von Bergerac" von Jean-Paul Rappeneau - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Cyrano von Bergerac" von Jean-Paul Rappeneau - Ein Film, eine Minute

Abspielen Rufus Wainwright : Dream Requiem Mit Meryl Streep 84 Min. Das Programm sehen

Rufus Wainwright : Dream Requiem

Mit Meryl Streep