Mehr

Katar soll Flüssiggas an Deutschland liefern

Ab 2026 will Deutschland in größerem Unmfang Flüssigerdgas aus Katar importieren. Der Energieriese Qatar Energy soll Erdgas an das US-Unternehmen Conoco Phillips verkaufen, dass das Gas wiederum nach Brunsbüttel liefern wird, wo momentan ein Flüssiggasterminal gebaut wird. Deutschland will in Zukunft stärker auf LNG setzen, um von russischem Gas unabhängig zu werden. Die geplanten Importmengen aus Katar sollen bis zu zwei Millionen Tonnen Flüssigerdgas umfassen und dürften etwa drei Prozent des deutschen Jahresbedarfs decken.

Dauer

3 Min.

Verfügbar

Vom 29/11/2022 bis 29/11/2023

Genre

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Abspielen Deutschland setzt auf Flüssigerdgas 3 Min.

Deutschland setzt auf Flüssigerdgas

Abspielen Auf Spurensuche nach gefallenen russischen Soldaten 4 Min.

Auf Spurensuche nach gefallenen russischen Soldaten

Abspielen Libanon: Gefährliche Überfahrt nach Zypern 3 Min.

Libanon: Gefährliche Überfahrt nach Zypern

Loading

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Sein letztes Rennen 106 Min.

Sein letztes Rennen

Abspielen 50. Prix de Lausanne Finale 182 Min.

50. Prix de Lausanne

Finale

Abspielen Japans Garten Eden Die Insel Iriomote 44 Min.

Japans Garten Eden

Die Insel Iriomote

Abspielen Nord Stream 2 Zerreißprobe für Europa 53 Min.

Nord Stream 2

Zerreißprobe für Europa

Loading