Abspielen Tracks East Die Fußball-EM, die Ukraine und der Krieg 31 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Die Fußball-EM, die Ukraine und der Krieg

Abspielen Tracks East Russlands Spirale der Verrohung 30 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Russlands Spirale der Verrohung

Abspielen Tracks East Angriff auf die vierte Gewalt? 31 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Angriff auf die vierte Gewalt?

Abspielen Tracks East Der wunde Punkt der EU - Das Baltikum 32 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Der wunde Punkt der EU - Das Baltikum

Abspielen Tracks East Alles neu? Polen nach dem Regierungswechsel 32 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Alles neu? Polen nach dem Regierungswechsel

Abspielen Tracks East Putins Rache 33 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Putins Rache

Tracks EastWenn Kochen politisch wird

30 Min.

Verfügbar bis zum 16/11/2024

  • Untertitel für Gehörlose
Essen verbindet. Unsere Herkunft, unser Kulturkreis, unsere Identität, unsere Erfahrungen prägen unseren Geschmack. Ein Teller Suppe bedeutet für manche Heimat. Vor allem, wenn sie diese Heimat hinter sich lassen mussten. "Tracks East" trifft Menschen, die mit Essen Widerstand leisten oder zwischen Töpfen und Pfannen Zusammenhalt schaffen.

Das Szene-Restaurant „Ha‘achim“ ist nach den furchtbaren Terroranschlägen in Israel zur Community-Küche geworden. Das Restaurant war immer ein Treffpunkt für die regierungskritische Protestbewegung. Nur wenige Tage nach den Anschlägen kommen hier viele junge Menschen zusammen, um Essenspakete für die Opfer des Terrors, für Krankenhäuser, Kinder und Reservisten zu schnüren. Sie stehen noch unter dem Schock der Anschläge.
Ein Teller Suppe kann auch ein Stück Heimat sein. Vor allem, wenn diese Heimat weit weg ist. Misha fand nach seiner riskanten Flucht aus Mariupol nach Berlin und wurde Koch bei „Monday Kitchen“. Seit einem Jahr lädt die ukrainische Gruppe in Berlin zu Essen, Kultur und Diskussion.
In der Ukraine macht sich der Spitzenkoch Ievgen Klopotenko seit Jahren für die ukrainische Küche stark. Er hat es geschafft, dass die UNESCO Borschtsch zu ukrainischem Kulturerbe erklärt hat. In seinem Restaurant in Kyiv kocht er seinen besonderen Borschtsch und erzählt, warum Essen so wichtig für Kultur und Identität ist.
Ernest Suleymanov ist Krimtatar und kennt Flucht und Vertreibung aus seiner Familiengeschichte. Unter Stalin wurden die Krimtataren beinahe vollständig nach Zentralasien deportiert. Mit der Besetzung der Krim durch Russland musste er mit seiner Frau erneut aus seiner Heimat fliehen. Jetzt betreibt er ein Restaurant in Warschau, hier können sie ihre Küche und ihre Kultur zelebrieren. Die ukrainische Flagge weht jeden Tag vor der Tür - denn sein Restaurant liegt direkt gegenüber der russischen Botschaft.

Regie

N.N.

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

ZDF

Auch interessant für Sie

Abspielen Unhappy Glück und Kulinarik 27 Min. Das Programm sehen

Unhappy

Glück und Kulinarik

Abspielen Twist Griechenlands Kreative nach der Wahl - Krise oder Aufbruch? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Griechenlands Kreative nach der Wahl - Krise oder Aufbruch?

Abspielen Streetphilosophy Stell Dich dem Fremden! 27 Min. Das Programm sehen

Streetphilosophy

Stell Dich dem Fremden!

Abspielen Re: Freunde und Genießer in den baskischen Kochclubs 31 Min. Das Programm sehen

Re: Freunde und Genießer in den baskischen Kochclubs

Abspielen Wie wollen wir leben? 52 Min. Das Programm sehen

Wie wollen wir leben?

Abspielen Die Macht der Musik - 200 Jahre Beethovens Neunte 81 Min. Das Programm sehen

Die Macht der Musik - 200 Jahre Beethovens Neunte

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen "Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute

Abspielen Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen

Abspielen Unsere Wälder Mut zur Lücke 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Mut zur Lücke