Abspielen Re: Psychologie für Polizisten 30 Min. Das Programm sehen

Re: Psychologie für Polizisten

Abspielen Re: Grindavik am Rande des Vulkans 31 Min. Das Programm sehen

Re: Grindavik am Rande des Vulkans

Abspielen Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln

Abspielen Re: Eine Woche offline und zurück 31 Min. Das Programm sehen

Re: Eine Woche offline und zurück

Abspielen Re: Beichte und Luxusparty Erstkommunion in Polen 33 Min. Das Programm sehen

Re: Beichte und Luxusparty

Erstkommunion in Polen

Abspielen Re: Kantine der Zukunft 31 Min. Das Programm sehen

Re: Kantine der Zukunft

Re: Auf den Spuren der Familie von Stuttgart nach Chile

Sendung vom 04/01/2024

Seit 50 Jahren sucht Juan Eduardo Rojas Vasquez nach seinem Vater und seinem Bruder. 1973 übernahm General Augusto Pinochet gewaltsam die Macht in Chile. Kurz darauf wurden Juans Verwandte verhaftet – und verschwanden für immer. Seither sucht Juan nach ihnen. Seine Familie lebte in der Nähe der deutschen Sekte Colonia Dignidad, wo der chilenische Geheimdienstes folterte.

„Wir brauchen die Wahrheit! Ich denke, niemand kann sich vorstellen, wie das ist. Wie mein Herz jeden Tag weint.“ Seit 50 Jahren sucht Juan Eduardo Rojas Vasquez nach seinem Vater und seinem ältesten Bruder. Im September 1973 übernahm General Augusto Pinochet gewaltsam die Macht in Chile. Einen Monat später wurden Juans Vater und Bruder verhaftet - seither sind sie verschollen. Juan, jüngstes von sieben Kindern einer armen Bauernfamilie, sucht seither nach den beiden Männern. Seine Familie lebte in der Nähe der pseudoreligiösen deutschen Sekte Colonia Dignidad. Deren Gründer, der später wegen Pädophilie verurteilte Paul Schäfer, erlaubte dem chilenischen Geheimdienst DINA, ein Folterzentrum auf dem Gelände der Colonia Dignidad einzurichten. Juan ist überzeugt, dass Vater und Bruder dort ermordet, Ihre Leichname verbrannt und verscharrt wurden. Vater Miguel hatte Streit mit dem Großgrund-Besitzer für den er arbeitete. Bruder Gilberto war Mitglied der Kommunistischen Partei, in Zeiten der Diktatur war das offenbar sein Todesurteil. Juan reist von Stuttgart, wo er seit Jahrzehnten lebt, nach Chile und macht sich auf die Suche nach Spuren der beiden.

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

SWR

Dauer

31 Min.

Verfügbar

Vom 04/01/2024 bis 02/01/2025

Genre

Dokus und Reportagen

Sendung vom

04/01/2024

Versionen

  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Abspielen Peru: Ein Bauer gegen RWE ARTE Reportage 37 Min. Das Programm sehen

Peru: Ein Bauer gegen RWE

ARTE Reportage

Abspielen Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur 53 Min. Das Programm sehen

Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur

Abspielen Twist Wie ist unsere Welt noch zu retten? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Wie ist unsere Welt noch zu retten?

Abspielen 360° Reportage Zuflucht in den Anden: Kolumbiens indigene Transfrauen 32 Min. Das Programm sehen

360° Reportage

Zuflucht in den Anden: Kolumbiens indigene Transfrauen

Abspielen Re: Beichte und Luxusparty Erstkommunion in Polen 33 Min. Das Programm sehen

Re: Beichte und Luxusparty

Erstkommunion in Polen

Abspielen Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur 53 Min. Das Programm sehen

Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur

Abspielen Urzeit-Mütter Evolution durch Kooperation 53 Min. Das Programm sehen

Urzeit-Mütter

Evolution durch Kooperation

Abspielen Re: Beichte und Luxusparty Erstkommunion in Polen 33 Min. Das Programm sehen

Re: Beichte und Luxusparty

Erstkommunion in Polen

Abspielen Maroni Serie

Maroni

Abspielen Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen

Abspielen ARTE Journal (17/04/2024) Parlamentswahlen in Kroatien / Generalstreik in Griechenland / Kino: "Civil War", düstere Dystopie Letzter Tag 25 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

ARTE Journal (17/04/2024)

Parlamentswahlen in Kroatien / Generalstreik in Griechenland / Kino: "Civil War", düstere Dystopie