Mehr
Loading

Dauphiné: Wo Hector Berlioz die Liebe fandStadt Land Kunst (26/09/2022)

Die 1830 entstandene „Symphonie fantastique“ war die erste Sinfonie des damals gerade 26-jährigen Hector Berlioz und revolutionierte die musikalischen Codes der Romantik. Dramatik und Hingebung kennzeichnen das Werk des Komponisten, der damals in Paris lebte. Die Leidenschaft, die in seinen Partituren brennt, zog er jedoch von Kindesbeinen an aus der Dauphiné. Zwischen sanft bewaldeten Tälern und ungestüm aufragenden Alpengipfeln offenbarte sich Berlioz die ganze Komplexität der Liebe, die sich als roter Faden durch sein symphonisches Meisterwerk zieht. 

Dauer :

14 Min.

Verfügbar :

Vom 26/09/2022 bis 26/09/2024

Genre :

Dokus und Reportagen

Versionen :

    Auch interessant für Sie

    Abspielen "Den Teufel im Leib", sinnlich und reuelos 52 Min.

    "Den Teufel im Leib", sinnlich und reuelos

    Abspielen Bonjour tristesse - Kult und Skandal 52 Min.

    Bonjour tristesse - Kult und Skandal

    Abspielen Max Beckmann - Ein Reisender 53 Min.

    Max Beckmann - Ein Reisender

    Abspielen Samarkand - Schmelztiegel der Kulturen 54 Min.

    Samarkand - Schmelztiegel der Kulturen

    Abspielen Dance On! Zwischen Applaus und Abschied 53 Min.

    Dance On! Zwischen Applaus und Abschied

    Abspielen Tokio - Die Stadtkultur von morgen 27 Min.

    Tokio - Die Stadtkultur von morgen

    Loading

    Die meistgesehenen Videos von ARTE

    Abspielen Was wir verbergen 90 Min.

    Was wir verbergen

    Abspielen Die Herzogin 102 Min.

    Die Herzogin

    Abspielen Das unsichtbare Mädchen 105 Min.

    Das unsichtbare Mädchen

    Abspielen Überlebende des Sommers 88 Min.

    Überlebende des Sommers

    Abspielen Alhambra - Der Palast in Andalusien 87 Min.

    Alhambra - Der Palast in Andalusien

    Abspielen Pferde stehlen 116 Min.

    Pferde stehlen

    Abspielen Macht des Geldes 125 Min.

    Macht des Geldes

    Loading