Abspielen Twist Crime: Was fasziniert am Verbrechen? 31 Min. Das Programm sehen

Twist

Crime: Was fasziniert am Verbrechen?

Abspielen Twist Granfluencer: Wie die Alten Social Media erobern 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Granfluencer: Wie die Alten Social Media erobern

Abspielen Twist Queens of Rap: Frauen verändern den Hip-Hop 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Queens of Rap: Frauen verändern den Hip-Hop

Abspielen Twist Wie geht das "einfache" Leben? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Wie geht das "einfache" Leben?

Abspielen Twist Reiz der Tiefe - Faszination Ozean 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Reiz der Tiefe - Faszination Ozean

Abspielen Twist Wie wird man Künstler:in? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Wie wird man Künstler:in?

TwistWas hilft in Krisenzeiten?

Sendung vom 05/11/2023

Die Weltlage gibt wenig Anlass für Optimismus: Was macht der Krieg mit dem 12-jährigen Nikita aus Charkiw, der während der Belagerung seiner Stadt die sichere Metro monatelang nicht verlassen darf? Was erlebt der Dramatiker Amir Gudarzi auf der Flucht vor dem iranischen Mullah-Regime? Wie verliert die Schriftstellerin Adèle Rosenfeld in existentiellen Krisen nicht den Mut?

Was machen Krisenzeiten mit uns und wie gehen wir mit ihnen um? Seit eineinhalb Jahren gibt es Krieg in Europa. Wie schaffen es die Menschen in der Ukraine, mit der täglichen Bedrohung zu leben? Welche Auswirkungen hat sie auf Kinder, wie den zwölfjährigen Nikita aus Charkiw? Der Dokumentarfilm „Photophobia“ begleitet ihn und die Menschen, die während der massiven russischen Angriffe auf die ukrainische Stadt 2022 in der Charkiwer Metro Schutz suchten. Die beiden Regisseure Ivan Ostrochovský und Pavol Pekarčík verbrachten selbst mehrere Wochen in den Zügen und auf den Bahnsteigen. Ihnen ist es gelungen, mit dem Film spürbar zu machen, was Kindsein im Krieg bedeutet.

Außerdem trifft „Twist“ in Wien den österreichisch-iranischen Dramatiker Amir Gudarzi. Der 1986 in Teheran geborene Autor war 2009 bei den Protesten gegen die islamistische Diktatur dabei und wurde gezwungen, aus dem Iran zu fliehen. In seinem gerade erschienenen Debütroman „Das Ende ist nah“ gibt er jetzt Einblick in das Leben eines Menschen, der Heimat, Familie, Freunde und Sprache zurücklassen muss, um zu überleben. Was hat ihn durch diese Zeit gerettet?

Auch die junge französische Schriftstellerin Adèle Rosenfeld erzählt in ihrem gerade auf Deutsch erschienenen Roman „Quallen haben keine Ohren“ an ihrer eigenen Krise entlang. Mit Humor und Leichtigkeit schreibt sie darüber, was es heißt, mit einer unsichtbaren Behinderung zu leben: wenn der Hörsinn immer mehr nachlässt. In Frankreich stand ihr Debütroman auf der Shortlist des „Prix Goncourt du premier roman“.

Auch Judith Werner weiß, was es bedeutet, „in einer durchoptimierten Gesellschaft schwach zu sein“. Moderatorin Bianca Hauda trifft die Podcasterin („Hallo Ernstfall“) und Philosophin, die sich über „platten Optimismus-Singsang“ aufregt und spricht mit ihr über den Zwang, auch jedes Scheitern, jede Krankheit, jede politische Krise immer positiv wenden zu müssen. In ihrem aktuellen Buch „Danke, nicht gut“ plädiert sie dafür, „Tiefen zu durchleben und trotzdem nicht durchzudrehen, eine Form kritisch reflektierter Gelassenheit“. Und sie zeigt, wie man trotz allem nicht den Mut verliert.

Redaktion

Naomi Naegele

Fernsehregie

Wero Jägersberg, Brigitte Kleine

Moderation

Bianca Hauda

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

HR

Dauer

30 Min.

Verfügbar

Vom 03/11/2023 bis 03/11/2024

Genre

Sendungen

Sendung vom

05/11/2023

Versionen

  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Abspielen Tracks East Irans wütende Töchter: Sie geben nicht auf 32 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Irans wütende Töchter: Sie geben nicht auf

Abspielen Tracks East Musik als Waffe! 29 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Musik als Waffe!

Abspielen Tracks East Food Wars - Essen als Politikum 31 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Food Wars - Essen als Politikum

Abspielen Streetphilosophy Lebe für den Ruhm 27 Min. Das Programm sehen

Streetphilosophy

Lebe für den Ruhm

Abspielen Wie wollen wir leben? 52 Min. Das Programm sehen

Wie wollen wir leben?

Abspielen Re: Kiews Techno-Szene packt an Wiederaufbau mit Beats 32 Min. Das Programm sehen

Re: Kiews Techno-Szene packt an

Wiederaufbau mit Beats

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Taking Sides - Der Fall Furtwängler 104 Min. Das Programm sehen

Taking Sides - Der Fall Furtwängler

Abspielen Lieder der Erde 89 Min. Das Programm sehen

Lieder der Erde

Abspielen Geniale Frauen Malerinnen von der Renaissance bis zum Klassizismus 53 Min. Das Programm sehen

Geniale Frauen

Malerinnen von der Renaissance bis zum Klassizismus

Abspielen Karambolage Der Senat-Stuhl / Der Apfelwein / "Ich bin ein Berliner" 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Der Senat-Stuhl / Der Apfelwein / "Ich bin ein Berliner"

Abspielen Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur 53 Min. Das Programm sehen

Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur

Abspielen ARTE Journal (22/04/2024) Spezial zur Europawahl mit Manfred Weber (EVP) 25 Min. Das Programm sehen

ARTE Journal (22/04/2024)

Spezial zur Europawahl mit Manfred Weber (EVP)