Abspielen Re: Der längste Tunnel der Welt Entlastung für den Brennerpass 33 Min. Das Programm sehen

Re: Der längste Tunnel der Welt

Entlastung für den Brennerpass

Abspielen Re: Business hinter Klostermauern 30 Min. Das Programm sehen

Re: Business hinter Klostermauern

Abspielen Re: Aufbruch zum Mars 31 Min. Das Programm sehen

Re: Aufbruch zum Mars

Abspielen Re: Hoffnung für Italiens Suchtkranke 31 Min. Das Programm sehen

Re: Hoffnung für Italiens Suchtkranke

Abspielen Re: Kommen die israelischen Geiseln zurück? 31 Min. Das Programm sehen

Re: Kommen die israelischen Geiseln zurück?

Abspielen Re: Psychologie für Polizisten 30 Min. Das Programm sehen

Re: Psychologie für Polizisten

Re: Warum Ärzte die Türkei verlassen

Sendung vom 13/03/2024

Mediziner*innen, Ingenieure und Ingenieurinnen, IT-ler*innen: Die Türkei erlebt eine wahre Auswanderungswelle von Akademiker*innen. Jahrzehntelang waren es meist gering ausgebildete Arbeitskräfte, die ihr Glück im Ausland suchten – jetzt kommen die Eliten.

Dilek Iren, 45, Fachärztin für Labormedizin in Izmir, muss nach ihren Diensten noch mal ran: Sie lernt für einen Medizin-Sprachtest in Frankfurt. Der ist Voraussetzung, um in Deutschland als Ärztin zu arbeiten. Noch vor ein paar Jahren wäre es der zweifachen Mutter nie in den Sinn gekommen, ihr Land zu verlassen. Jetzt steht ihre Entscheidung fest: Ein Job in Deutschland scheint der einzige Ausweg, der politischen Enge und den zermürbenden Arbeitsbedingungen in der Türkei zu entkommen. „Ich mach das auch für unsere Kinder - sie sollen eine bessere Zukunft haben", sagt Dilek. Für sie bedeutet das, mit Mitte 40 in einem anderen Land, in einer anderen Sprache und in einer anderen Kultur noch mal ganz neu anzufangen. Dass Tausende andere auch auf dem Sprung sind, hört Dilek jedes Mal, wenn sie in der Ärztekammer Papiere für die Arbeit in Deutschland beantragt. Die Kolleginnen und Kollegen würden in Scharen fliehen, heißt es dort - und mit jedem Jahr seien es mehr.
Idil und Tuna Özyurt haben den Sprung nach Deutschland schon geschafft. Seit Sommer 2023 wohnt und arbeitet das junge Paar in einer Klinik am Rande des Rhein-Main-Gebiets. Die Türkei haben die beiden vor allem wegen der galoppierenden Inflation verlassen. Ein bisschen Abenteuerlust war da allerdings auch: dass sie jetzt ohne Visum durch Europa reisen können, nutzen Idil und Tuna weidlich aus. Und für ihren neuen Chef, der mit chronischem Personalmangel zu kämpfen hat, sind die beiden ein Segen.

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

HR

Dauer

31 Min.

Verfügbar

Vom 13/03/2024 bis 12/03/2025

Genre

Dokus und Reportagen

Sendung vom

13/03/2024

Versionen

  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Abspielen Türkei: Die Not der Flüchtlinge aus Afghanistan ARTE Reportage 13 Min. Das Programm sehen

Türkei: Die Not der Flüchtlinge aus Afghanistan

ARTE Reportage

Abspielen Roots Nicht nur im Süden: Der Kampf gegen die Wüste 33 Min. Das Programm sehen

Roots

Nicht nur im Süden: Der Kampf gegen die Wüste

Abspielen Umwelt - Das individuelle CO2-Konto ARTE Info Plus 12 Min. Das Programm sehen

Umwelt - Das individuelle CO2-Konto

ARTE Info Plus

Abspielen Tracks East Türkei: Schafft die junge Generation den Wandel? 32 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Türkei: Schafft die junge Generation den Wandel?

Abspielen Das Buch meines Lebens Jagoda Marinić trifft Ece Temelkuran 54 Min. Das Programm sehen

Das Buch meines Lebens

Jagoda Marinić trifft Ece Temelkuran

Abspielen Twist Gefahr von extrem rechts: Freiheit auf dem Spiel? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Gefahr von extrem rechts: Freiheit auf dem Spiel?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Taking Sides - Der Fall Furtwängler 104 Min. Das Programm sehen

Taking Sides - Der Fall Furtwängler

Abspielen Lieder der Erde 89 Min. Das Programm sehen

Lieder der Erde

Abspielen Geniale Frauen Malerinnen von der Renaissance bis zum Klassizismus 53 Min. Das Programm sehen

Geniale Frauen

Malerinnen von der Renaissance bis zum Klassizismus

Abspielen Karambolage Der Senat-Stuhl / Der Apfelwein / "Ich bin ein Berliner" 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Der Senat-Stuhl / Der Apfelwein / "Ich bin ein Berliner"

Abspielen Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur 53 Min. Das Programm sehen

Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur

Abspielen ARTE Journal (22/04/2024) Spezial zur Europawahl mit Manfred Weber (EVP) 25 Min. Das Programm sehen

ARTE Journal (22/04/2024)

Spezial zur Europawahl mit Manfred Weber (EVP)