Abspielen Re: Nordmazedonien ringt nach Luft 31 Min. Das Programm sehen

Re: Nordmazedonien ringt nach Luft

Abspielen Re: Im Job mit 70 31 Min. Das Programm sehen

Re: Im Job mit 70

Abspielen Re: Heuschnupfen auf dem Vormarsch 31 Min. Das Programm sehen

Re: Heuschnupfen auf dem Vormarsch

Abspielen Re: Radeln Richtung Verkehrswende 31 Min. Das Programm sehen

Re: Radeln Richtung Verkehrswende

Abspielen Re: Am eisigen Grenzposten der NATO 31 Min. Das Programm sehen

Re: Am eisigen Grenzposten der NATO

Abspielen Re: Patient Pferd im OP 31 Min. Das Programm sehen

Re: Patient Pferd im OP

Re: Freiwillige Sanitäter an der FrontLeben retten im Krieg

33 Min.

Verfügbar bis zum 18/06/2024

Sendung vom 19/06/2023

  • Untertitel für Gehörlose
"Um aller Leben willen" lautet das Motto des freiwilligen Sanitätsbataillons Hospitallers. Mitten im Kampfgeschehen versorgen die etwa 500 Sanitäter sowohl Soldaten als auch Zivilisten. Die Freiwilligen kommen aus allen Gesellschaftsbereichen der Ukraine und geben oft ihre Jobs auf, um an der Front das Leben ihrer Landsleute zu retten.
Der 27-jährige Kontrabass-Spieler mit dem Kampfnamen „Bass“ arbeitet in einem geheimen Trainingslager am Rande von Kiew mit besonderen Rekruten: er ist für die Ausbildung der neuen Sanitäter zuständig. Die Grundausbildung dauert hier eine Woche, Kost und Logis sind frei, Honorar gibt es keines. In der Ukraine sind die Hospitallers gefeiert. ARTE:re durfte sie als erstes ausländisches TV-Team eine Woche begleiten. 800 Kilometer weiter östlich in den umkämpften Gebieten leben die, die die Grundausbildung von Bass schon lange absolviert haben. Katja (27), Domino (21), und Max (33) haben sich mit ihrem Versorgungszentrum nur wenige Kilometer hinter der Front in einem verlassenen Bauernhaus eingerichtet. Nur noch etwa 50 Zivilisten leben in dem Dorf, ohne fließendes Wasser, dafür mit dem dumpfen Dröhnen des täglichen Artilleriefeuers. Katja, die sonst als Grafikerin arbeitet, hat nicht einmal ihren Eltern von ihrem gefährlichen Einsatz erzählt. Was macht die Brutalität des Krieges mit dem Leben der drei jungen Hospitallers? Welche Hoffnung bleibt ihnen noch? Und können sie mit ihrem Dienst wirklich zur Stärkung der ukrainischen Armee beitragen? Fragen, die sich auch die drei Hospitallers selbst häufig stellen und ihnen zuweilen Angst machen. Denn selbst Routinefahrten mit dem Krankenwagen in das nächstgelegene Krankenhaus sind lebensgefährlich. Der Freiwillige Max erklärt: „Die Russen machen absichtlich Jagd auf Krankenwagen.”

Produktion

Hessischer Rundfunk

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

HR

Abspielen Frankreich bildet ukrainische Soldaten an Caesar-Kanonen aus 5 Min. Das Programm sehen

Frankreich bildet ukrainische Soldaten an Caesar-Kanonen aus

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Ukraine: Rückt Russland vor? 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Ukraine: Rückt Russland vor?

Abspielen Charkiw: Leben mit ständigen Luftangriffen 3 Min. Das Programm sehen

Charkiw: Leben mit ständigen Luftangriffen

Abspielen Ukraine: Unabhängige Medien unter Druck 3 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Unabhängige Medien unter Druck

Abspielen Ukraine: In Tschassiw Jar herrscht Angst vor russischer Besetzung 3 Min. Das Programm sehen

Ukraine: In Tschassiw Jar herrscht Angst vor russischer Besetzung

Abspielen Ukrainische Geflüchtete in Frankreich: Herausforderung Integration 3 Min. Das Programm sehen

Ukrainische Geflüchtete in Frankreich: Herausforderung Integration

Auch interessant für Sie

Abspielen Ukraine: Die unsichtbaren Wunden ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Die unsichtbaren Wunden

ARTE Reportage

Abspielen Ukraine - Kriegstagebuch einer Kinderärztin 60 Min. Das Programm sehen

Ukraine - Kriegstagebuch einer Kinderärztin

Abspielen Tracks East Food Wars - Essen als Politikum 31 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Food Wars - Essen als Politikum

Abspielen Unsere Zukunft – Armenien/Georgien P_OST: Was uns prägt 27 Min. Das Programm sehen

Unsere Zukunft – Armenien/Georgien

P_OST: Was uns prägt

Abspielen Mit offenen Daten Ukraine: Auf der Spur der gestohlenen Kinder 20 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Daten

Ukraine: Auf der Spur der gestohlenen Kinder

Abspielen Crazy Borders Camp Zeist: Der Lockerbie-Prozess 11 Min. Das Programm sehen

Crazy Borders

Camp Zeist: Der Lockerbie-Prozess

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Prinzessin für einen Tag Hochzeit in Marokko 44 Min. Das Programm sehen

Prinzessin für einen Tag

Hochzeit in Marokko

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Karambolage Auch / Auf die Plätze / Pierre de Coubertin 12 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Auch / Auf die Plätze / Pierre de Coubertin

Abspielen Sizilien - Italiens Sonneninsel im Mittelmeer 44 Min. Das Programm sehen

Sizilien - Italiens Sonneninsel im Mittelmeer

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen