Abspielen Re: Ein palästinensisches Dorf kämpft um seine Zukunft 30 Min. Das Programm sehen

Re: Ein palästinensisches Dorf kämpft um seine Zukunft

Abspielen Re: Wer hat Angst vor dem Wolf? 30 Min. Das Programm sehen

Re: Wer hat Angst vor dem Wolf?

Abspielen Re: Ukrainer auf der Flucht vor dem Militärdienst 31 Min. Das Programm sehen

Re: Ukrainer auf der Flucht vor dem Militärdienst

Abspielen Re: Modellraketenfieber in Kroatien 31 Min. Das Programm sehen

Re: Modellraketenfieber in Kroatien

Abspielen Re: Arm im reichsten Land Europas 31 Min. Das Programm sehen

Re: Arm im reichsten Land Europas

Abspielen Re: Energiewende im Heizungskeller 31 Min. Das Programm sehen

Re: Energiewende im Heizungskeller

Re: Fashion aus BakuMode für Menschen mit Handicap

Sendung vom 23/11/2023

Mode für Minderheiten – made in Aserbaidschan: Das ist das Ziel von Mahammad Kekalov. Der Student produziert in Baku Kleider und organisiert Modeshows. Seine Models sind blind oder sitzen im Rollstuhl und stehen deshalb meist nicht im Rampenlicht. Bei Mahammads Castings und Events zeigen sie, dass sie es dennoch können. In Baku und in der usbekischen Hauptstadt Taschkent.

Der aserbaidschanische Student Mahammad Kekalov wollte ursprünglich nur seiner blinden Großmutter helfen, die sich nur mit Mühe alleine anziehen konnte. Daraus entstand ein kleines Unternehmen. Mahammad produziert seit vier Jahren Mode für Menschen mit Behinderung und organisiert originelle Shows. Seine Models sind blind, sitzen im Rollstuhl oder können nicht gut laufen.
Dem 22-jährigen Studenten geht es nicht nur darum, praktische Kleidung herzustellen: „Wir wollen, dass sich körperlich eingeschränkte Menschen besser fühlen, mehr Selbstbewusstsein bekommen und vor allem, dass sie sichtbar werden. Dazu sind unsere Kleider da, aber auch die Shows, in denen Menschen im Mittelpunkt stehen, die sich sonst oft verstecken.“. Was eigentlich selbstverständlich klingt, ist nicht nur in Aserbaidschan etwas Besonderes. Menschen mit Behinderung werden häufig stigmatisiert. Zudem ist die Politik des Landes repressiv, kritische Journalisten, Demonstranten und Aktivisten werden schnell verhaftet, Korruption gehört zum Alltag. Um sich in einer solchen Gesellschaft sozial zu engagieren, braucht man Mut, und den hat Mahammad. Sein nächstes Ziel: eine Modenschau in Taschkent, der Hauptstadt von Usbekistan.

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

WDR

Dauer

33 Min.

Verfügbar

Vom 23/11/2023 bis 21/11/2024

Genre

Dokus und Reportagen

Sendung vom

23/11/2023

Versionen

  • Audiodeskription
  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Abspielen Square für Künstler Alexandre Jardin 25 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Alexandre Jardin

Abspielen ARTE Reportage Spezial Ukraine 53 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Spezial Ukraine

Abspielen Twist Kann KI Kunst? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Kann KI Kunst?

Abspielen Die verschleppten Kinder der Ukraine 86 Min. Das Programm sehen

Die verschleppten Kinder der Ukraine

Abspielen Tracks East Irans wütende Töchter: Sie geben nicht auf 32 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Irans wütende Töchter: Sie geben nicht auf

Abspielen 360° Reportage Georgien: Welcome teacher! 52 Min. Das Programm sehen

360° Reportage

Georgien: Welcome teacher!

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen ARTE Reportage Spezial Ukraine 53 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Spezial Ukraine

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Re: Arm im reichsten Land Europas 31 Min. Das Programm sehen

Re: Arm im reichsten Land Europas

Abspielen Magische Eiszeitseen im Chiemgau 44 Min. Das Programm sehen

Magische Eiszeitseen im Chiemgau

Abspielen Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen 3 Min. Das Programm sehen

Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen

Abspielen Karambolage Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone