Abspielen Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe

Abspielen Re: Nordmazedonien ringt nach Luft 31 Min. Das Programm sehen

Re: Nordmazedonien ringt nach Luft

Abspielen Re: Im Job mit 70 31 Min. Das Programm sehen

Re: Im Job mit 70

Abspielen Re: Heuschnupfen auf dem Vormarsch 31 Min. Das Programm sehen

Re: Heuschnupfen auf dem Vormarsch

Abspielen Re: Radeln Richtung Verkehrswende 31 Min. Das Programm sehen

Re: Radeln Richtung Verkehrswende

Abspielen Re: Am eisigen Grenzposten der NATO 31 Min. Das Programm sehen

Re: Am eisigen Grenzposten der NATO

Re: 19-Jährige fordert Orban heraus

31 Min.

Verfügbar bis zum 29/01/2025

Sendung vom 30/01/2024

  • Untertitel für Gehörlose
Lili Pankotai ist wütend. In Ungarn geht die Schülerin mit Gleichgesinnten auf die Straße. Sie protestieren gegen miserable Gehälter, veraltete Lehrinhalte, marode Schulen und die wachsende politische Bevormundung. Ein an die Regierung gerichteter, obszöner Slam, den Lili auf einer großen Demonstration vorgetragen hat, machte sie zum Hassobjekt vieler Fidesz-Anhänger.
Das staatliche Bildungssystem Ungarns steckt in der Krise. Miserable Gehälter, veraltete Lehrinhalte, marode Schulen und die wachsende politische Bevormundung treiben tausende Menschen auf die Straßen. Die Schülerin Lili Pankotai ist das prominenteste Gesicht der Bildungsproteste. Auslöser ihrer Popularität war ein regimekritischer Slam, den sie bei einer großen Demonstration vortrug. Damit wurde sie zur Zielscheibe einer medialen Hasskampagne. Sie wechselte die Schule und zog nach Budapest. Von dort kämpft sie weiter für eine bessere Bildung.
In Szeged verdient Grundschullehrerin Hedi umgerechnet 690 Euro im Monat. Leben kann sie davon nicht. Die Bedingungen, unter denen sie arbeitet, sind zudem schwierig. In den Schulen fehlt es an allem, sogar am Kopierpapier. Viele Kollegen haben schon gekündigt. Hedi will für ihren Traumberuf kämpfen. Sie schließt sich den Protesten in Budapest an, obwohl das ihre Entlassung zur Folge haben könnte.
Tibor und Anna aus Miskolc gehen in die Oberstufe eines Gymnasiums. Der Großteil ihrer Schulzeit liegt hinter ihnen. Obwohl es die Früchte ihrer Arbeit nicht mehr ernten wird, engagiert sich das Paar für ein besseres Bildungssystem in der Zukunft. Gemeinsam sind sie in der Schülerorganisation ADOM aktiv. Tibor hat die Ortsgruppe in Miskolc gegründet und soll auf der großen Demo in Budapest eine Rede halten. Während er dem Auftritt entgegenfiebert, macht seine Freundin Anna sich Sorgen: Was, wenn auch Tibor nach dem Auftritt angefeindet wird?

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

MDR

Auch interessant für Sie

Abspielen Ukraine: Die unsichtbaren Wunden ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Die unsichtbaren Wunden

ARTE Reportage

Abspielen Roots Nicht nur im Süden: Der Kampf gegen die Wüste 33 Min. Das Programm sehen

Roots

Nicht nur im Süden: Der Kampf gegen die Wüste

Abspielen Unsere Heimat – Bulgarien/Rumänien P_OST: Was uns prägt 26 Min. Das Programm sehen

Unsere Heimat – Bulgarien/Rumänien

P_OST: Was uns prägt

Abspielen Das Buch meines Lebens Jagoda Marinić trifft Katrin Eigendorf 58 Min. Das Programm sehen

Das Buch meines Lebens

Jagoda Marinić trifft Katrin Eigendorf

Abspielen Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe

Abspielen Re: Nordmazedonien ringt nach Luft 31 Min. Das Programm sehen

Re: Nordmazedonien ringt nach Luft

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen "Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute

Abspielen Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen

Abspielen Unsere Wälder Mut zur Lücke 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Mut zur Lücke