Loading

Das Ensemble Correspondances im Louvre

Das Ensemble Correspondances im Louvre

Das Ensemble Correspondance gibt ein Barockmusik-Konzert im Raum der Karyatiden im Louvre, mit Stücken von Lully, Cavalli et Boësset.

Dauer :

47 Min.

Verfügbar :

Vom 14/06/2022 bis 14/12/2024

Genre :

Bühne und Konzert

Auch interessant für Sie

Barbara Hannigan in Ludwigsburg 2021

Barbara Hannigan in Ludwigsburg 2021

Beethoven - Symphonie Nr. 5 Op. 67

Philippe Jordan dirigiert die Wiener Symphoniker

Beethoven - Symphonie Nr. 5 Op. 67

Philippe Jordan dirigiert die Wiener Symphoniker

Martha Argerich spielt Prokofjew

Klavierkonzert Nr. 3

Martha Argerich spielt Prokofjew

Klavierkonzert Nr. 3

Daniel Hope und Alexey Botvinov

Odessa Classics Tallinn

Daniel Hope und Alexey Botvinov

Odessa Classics Tallinn

Maria João Pires spielt Mozart

Mendelssohn / Schumann

Maria João Pires spielt Mozart

Mendelssohn / Schumann

Reise nach Italien mit Sir John Eliot Gardiner

Reise nach Italien mit Sir John Eliot Gardiner

Bedřich Smetana: Mein Vaterland

Festival Prager Frühling (Gesamtfassung)

Bedřich Smetana: Mein Vaterland

Festival Prager Frühling (Gesamtfassung)

Brahms' Violinkonzert mit Nikolaj Szeps-Znaider

Brahms' Violinkonzert mit Nikolaj Szeps-Znaider

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Die Brotrebellen

Arnd Erbel und die Sauerteigrevolution

Die Brotrebellen

Arnd Erbel und die Sauerteigrevolution

Die Brotrebellen

Roswitha Huber und die Schule des Brotes

Die Brotrebellen

Roswitha Huber und die Schule des Brotes

Das Heilige Grab Jesu Christi

Ein ewiger Streit

Das Heilige Grab Jesu Christi

Ein ewiger Streit

Die Brotrebellen

Jesper Gotz und seine Sauerteigmission

Die Brotrebellen

Jesper Gotz und seine Sauerteigmission

Michael Schenker

Hellfest 2022

Michael Schenker

Hellfest 2022

Die Brotrebellen

Jean-Jacques Jacob und das Gold Georgiens

Die Brotrebellen

Jean-Jacques Jacob und das Gold Georgiens

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn