Stadt Land Kunst

(1): Irène Némirovsky: Letzte Zuflucht in Morvan
Als Irène Némirovsky 1940 aus Paris in die Region Morvan im Burgund floh, ahnte sie bereits, dass ihre Tage gezählt waren. Die jüdische Schriftstellerin mit russischen Wurzeln ließ sich in der Ortschaft Issy-l’Évêque nieder, beobachtete die Ankunft unzähliger Flüchtlinge und schließlich der deutschen Truppen. Die Besatzung begann. Vor ihren Augen wurde ein dunkles Kapitel der Geschichte geschrieben, und Némirovsky hielt es mit verblüffender Hellsichtigkeit in einem Buch fest: Ihr unvollendeter Roman „Suite française“, der erst 2004 veröffentlicht wurde, ist ein beeindruckendes Porträt der französischen Gesellschaft jener Zeit.
(2): Idaho: Auf den Spuren von Lewis und Clark
Tiefe Wälder, schneebedeckte Berggipfel, reißende Flüsse: Vielerorts bietet sich im Bundesstaat Idaho im Nordwesten der USA noch heute derselbe Anblick wie Anfang des 19. Jahrhunderts, als Meriwether Lewis und William Clark die Region erforschten. Die beiden Entdecker waren von Präsident Jefferson mit der Suche nach einem schiffbaren Wasserweg zum Pazifik beauftragt worden und brachen zur ersten amerikanischen Überlandexpedition auf, bei der sie mehr als 13.000 Kilometer zurücklegten – mit dem Ziel, neue Gebiete zu kartographieren und die Expansionsgelüste der jungen amerikanischen Nation zu befriedigen. Es war die Geburtsstunde der Legende vom Wilden Westen.
(3): Südkorea: Muncheols Reiskuchen
In seiner Bäckerei in Seoul bereitet Muncheol traditionelle Reiskuchen zu. Ursprünglich waren sie ein Geschenk für den König. Die Füllung besteht aus Bohnenpaste, Kastanien, chinesischen Datteln, Pinienkernen, Nüssen und Yuzu-Marmelade. Serviert wird der Kuchen erst, wenn er abgekühlt ist.
(4): Viterbo: Göttlicher Lockdown
Ein Labyrinth aus mittelalterlichen Gässchen verleiht der Stadt Viterbo in der italienischen Region Latium eine geheimnisvolle Aura. Manch einer hat sich hier schon verirrt. Einziger Anhaltspunkt ist der imposante Palast auf einer Anhöhe über der Stadt, der ein Vierteljahrhundert lang die Residenz der Päpste war. Im 13. Jahrhundert schrieb eine Gruppe von Kardinälen hier gegen ihren Willen Kirchengeschichte …

Regie :

  • Fabrice Michelin

Land :

  • Frankreich

Jahr :

  • 2023

Herkunft :

  • ARTE F

Dauer :

46 Min.

Verfügbar :

Vom 24/11/2022 bis 23/01/2023

Nächste Ausstrahlung am :

Dienstag, 17. Januar um 12:30

Versionen :

  • Synchronisation

Auch interessant für Sie

Abspielen "Den Teufel im Leib", sinnlich und reuelos 52 Min.

"Den Teufel im Leib", sinnlich und reuelos

Abspielen Bonjour tristesse - Kult und Skandal 52 Min.

Bonjour tristesse - Kult und Skandal

Abspielen Dance On! Zwischen Applaus und Abschied 53 Min.

Dance On! Zwischen Applaus und Abschied

Abspielen Samarkand - Schmelztiegel der Kulturen 54 Min.

Samarkand - Schmelztiegel der Kulturen

Abspielen Max Beckmann - Ein Reisender 53 Min.

Max Beckmann - Ein Reisender

Abspielen Die Welt des Marcel Proust 55 Min.

Die Welt des Marcel Proust

Loading

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Rückkehr zur Geliebten 95 Min.

Rückkehr zur Geliebten

Abspielen The Immigrant 110 Min.

The Immigrant

Abspielen Für eine Frau 106 Min.

Für eine Frau

Abspielen Das unsichtbare Mädchen 105 Min.

Das unsichtbare Mädchen

Abspielen Katar - Gas und Spiele 94 Min.

Katar - Gas und Spiele

Abspielen Rom - Untergang einer Weltmacht 90 Min.

Rom - Untergang einer Weltmacht

Abspielen "Den Teufel im Leib", sinnlich und reuelos 52 Min.

"Den Teufel im Leib", sinnlich und reuelos

Abspielen Patrick 100 Min.

Patrick

Loading